Corona: 61 Tote seit gestern!

Höchststand seit 9 Monaten

(16.11.2021) Genau 10.363 Neuinfektionen hat es in Österreich in den vergangenen 24 Stunden gegeben. Außerdem meldeten die Behörden 61 weitere Todesfälle seit Montag - der höchste Wert seit neun Monaten. Davon starben allein 22 Infizierte in Oberösterreich. 113 weitere Covid-19-Patienten mussten seit Montag in Spitälern aufgenommen werden. Somit liegen bereits 2.568 Infizierte im Krankenhaus, 458 Schwerkranke auf Intensivstationen.

Bei den besonders schweren Fällen kamen seit Montag 17 Patienten hinzu, innerhalb der vergangenen Woche waren es 55. Die Zahl der bestätigten, aktiv mit dem Virus infizierten Menschen stieg am Dienstag auf bereits 119.171 an, die Sieben-Tages-Inzidenz auf 919,4. Die 10.363 Neuinfektionen liegen unter dem Sieben-Tages-Schnitt mit bereits 11.732 neuen Fällen täglich. Innerhalb einer Woche wurden 82.127 Menschen positiv auf SARS-CoV-2 getestet.

In der vergangenen Woche starben österreichweit 253 Menschen an den Folgen einer Infektion. Mehr Tote als heute wurden von Innen- und Gesundheitsministerium zuletzt am 2. Februar (69) gemeldet. In der nach dem tatsächlichen Sterbedatum (anstatt des Meldedatums der Todesfälle) bereinigten AGES-Statistik gab es zuletzt am 4. Jänner mit 64 mehr Corona-Tote.

(MK / APA)

Lockdown endet unterschiedlich

regional

Großer Lockdown-Gipfel!

++LIVE STREAM zur PK++

Schnipp, Schnapp, Locken ab!

Gottschalk mit neuer Frisur

Top 10 Emojis 2021

und der Sieger ist ...?

Harry Potter Premiere

Saga geht in eine neue Runde

Starke Frauen

Langer Ringfinger=mehr Kraft

Lockdown-Aus: Arzt nicht happy

Für Intensivstationen zu früh

Haustiere zu Xmas? Nein!

Lockdown sorgt für Boom