Corona-Alarm zu Ferienbeginn!

Hohe Zahlen & Reiseverkehr

(21.10.2021) Die Corona-Infektionszahlen in Österreich explodieren und ausgerechnet jetzt stehen die Herbstferien vor der Tür! Bei Epidemiologen läuten die Alarmglocken: Allein gestern hat es mehr als 3.700 Neuinfektionen gegeben. Umso gefährlicher ist der Reiseverkehr, der morgen Mittag voll einsetzen wird. Viele verbringen die Herbstferien im Ausland oder in anderen Bundesländern und das könnte für das Infektionsgeschehen natürlich verheerend sein.

Umwelthygieniker Hans-Peter Hutter:
"Wir müssen jetzt wirklich aufpassen, damit wir halbwegs gut durch den Winter kommen. Man muss jetzt wirklich die Hygienemaßnahmen beherzigen, auf 3G achten und einfach vorsichtig sein. Es braucht aber natürlich auch strenge Kontrollen bei der Rückreise."

Ideal wäre es vor Abreise geimpft zu sein, so Hutter:
"Wer noch Zweifel hat, wer noch unsicher ist, der soll die offenen Fragen jetzt noch klären. Die Impfung ist nun mal die wesentliche Stellschraube im Kampf gegen die Pandemie."

(mc)

Impfpflicht: ELGA-Abmeldeflut

Es bringt aber nichts!

Pornos auf dem Schulhof

Altersbeschränkungen gefordert

Schildkröten in Nicaragua

Eierlegen unter Militärschutz

Wien wieder als Vorreiter

Gastro-Öffnung erst am 20.12

Spitäler rüsten auf

Mitarbeiter mit Pfefferspray

Rückschlag für App-"Lernsieg"

OLG: Datennutzung untersagt

Entlassung über Zoom-Call

900 Mitarbeiter gefeuert

Intimbilder von 12-Jähriger

49-Jähriger bedingt verurteilt