Corona: Bart ab?

Probleme mit Schutzmasken

(07.04.2020) Bartträger sollten sich jetzt lieber rasieren! Das empfehlen zumindest französische Gesundheits- und Hygieneexperten. Demnach seien vor allem Vollbärte gefährliche Virenfänger. Die Erreger können sich im dichten Barthaar mehrere Stunden lang halten. Hauptproblem ist aber, dass bei Vollbartträgern die Atemschutzmasken oft nicht richtig sitzen.

Sozialmediziner Michael Kunze:
„Tatsächlich darf der Bart nicht so voluminös sein, dass der Mund- Nasenschutz nicht darüber passt. Also mächtige Vollbärte, die bis zur Brust hinunter ragen, sehe ich auch als problematisch an.“

(mc)

Infos zu Ein- und Ausreise

kronehit Verkehrscheck

Daumengroßes Affenbaby

im Tiergarten Schönbrunn

George-Floyd-Demo in Wien

#blacklivesmatter

Handyspiel: 3.260 € Rechnung

Kids machen 220 In-App-Käufe

Strenge Regeln auf Mallorca

"Kein Eimer-Saufen"

George Floyd hatte Corona

laut Autopsiebericht

Fall Maddie vor Klärung?

Deutscher unter Tatverdacht

Jetzt doch Urlaub am Meer?

Ab heute Reisefreiheit