Corona-Briefmarke aus Klopapier

von der Post

(23.10.2020) Kein Scherz: Die Post bringt Corona-Briefmarken aus Klopapier heraus! Vielleicht hast auch du sie gesammelt, Briefmarken sind ein Spiegel der Zeit: Kein Thema ist aktuell größer als Corona. Aus diesem Grund bringt die heimische Post daher eine Briefmarke zum Thema COVID-19 heraus - bezeichnenderweise aus Klopapier, jenem Material, das im Frühjahr gehortet wurde.

Der Markenblock hat Form und Größe eines handelsüblichen dreilagigen Blattes Klopapier und misst insgesamt zehn Zentimeter Länge. Legt man zehn Markenblöcke aneinander, kommt man damit auf insgesamt einen Meter - oder die Länge eines Babyelefanten. Das berühmte Tierbaby selbst ist ebenfalls auf der Marke abgebildet. "Mit der Corona-Briefmarke wollen wir nicht nur einen originellen Markenblock herausgeben, der uns dieses Jahr in Erinnerung halten soll, sondern auch die unterstützen, die diese Krise besonders getroffen hat.

Der Zuschlag in der Höhe von 2,75 Euro pro Marke geht an die ORF-Aktion Licht ins Dunkel. Je ein Drittel davon geht an den Corona Nothilfefonds von Caritas und Kronen Zeitung, an UNICEF Österreich und an weitere Projekte von Licht ins Dunkel", so Post-Generaldirektor Georg Pölzl.

(mt/apa)

OBS0015 1

PCR-Testpflicht kommt!

Für Urlaubsrückkehrer per Flug

Bewaffneter Überfall in Wien

Supermarkt in Floridsdorf

Großbrand in Niederösterreich

Halle steht in Flammen

Frau äschert Kater ein

Taucht wieder auf

Moderna jetzt ab 12

EU erweitert Zulassung

Lopez und Affleck

Beziehung offiziell

Impfgegner protestieren

Ausschreitungen in Europa

Frau attackiert Flötenspieler

Blockflöte zerbrochen