Donauinselfest verschoben!

Wegen Corona

(30.03.2020) Das Donauinselfest wird heuer nicht wie geplant stattfinden, sondern verschoben. Das geben Barbara Novak, Landesparteisekretärin SPÖ Wien, Kurt Wimmer, Präsident Verein Wiener Kulturservice und Thomas Waldner, Geschäftsführer Pro Event Team heute in einer Pressekonferenz bekannt.

Man habe es sich nicht leicht gemacht und lange überlegt, so Barbara Novak.

Das DIF hätte ja vom 26. Juni bis 28. Juni stattfinden sollen. Die neuen Termine sind nun der 18., 19. und 20. September. Man habe es nicht abgesagt, weil man eine Verantwortung allen Beteiligten gegenüber habe - angefangen von den Gastronomen bis hin zu Bühnenarbeitern Künstlern.

Kurz soll sich zurückziehen!

Sagt die Mehrheit in Ö.

Heute ist Equal Pay Day

Frauen arbeiten jetzt "gratis"

Corona: Ed Sheeran positiv

Popstar bereits in Quarantäne

Freiwillig im Gefängnis

lieber im Knast als bei Ehefrau

Selfies mit Leiche

nach tödlichem Zusammenstoß

Kampf gegen Hass im Netz

Strafen für Soziale Netzwerke

Assistierter Suizid ab 2022

Nur für schwerkranke Menschen

Neuer Stufenplan der Regierung

Lockdown für Ungeimpfte