Donauinselfest verschoben!

Wegen Corona

(30.03.2020) Das Donauinselfest wird heuer nicht wie geplant stattfinden, sondern verschoben. Das geben Barbara Novak, Landesparteisekretärin SPÖ Wien, Kurt Wimmer, Präsident Verein Wiener Kulturservice und Thomas Waldner, Geschäftsführer Pro Event Team heute in einer Pressekonferenz bekannt.

Man habe es sich nicht leicht gemacht und lange überlegt, so Barbara Novak.

Das DIF hätte ja vom 26. Juni bis 28. Juni stattfinden sollen. Die neuen Termine sind nun der 18., 19. und 20. September. Man habe es nicht abgesagt, weil man eine Verantwortung allen Beteiligten gegenüber habe - angefangen von den Gastronomen bis hin zu Bühnenarbeitern Künstlern.

Taubenquäler in Braunau

Flügel und Beine ausgerissen

"Arnautovic-Gin"

2. Standbein für den ÖFB-Star

Wien bekommt Pool am Gürtel

Baden, wo sonst Autos fahren

K. Jenner ist bestbezahlter Promi

Laut Forbes Magazine

50.000 bei Demo in Wien

"Black Lives Matter"

Wirte: "Aus für Sperrstunde"

Auch 1 Uhr Früh zu kurz

Hund frisst Kuchen: Todeskampf

Große Mengen Birkenzucker

Der "Corona-Schwimmreifen"

2 Kilo mehr wegen Shutdown