Corona: Drive-In Test in Tirol

Patient kann im Auto bleiben

(12.03.2020) In Innsbruck sorgt jetzt ein Corona-Drive-In für Aufsehen. Die Stadt hat auf einem entlegenen Parkplatz ein Screening-Zentrum errichtet. Dort können sich Menschen mit Corona-Verdacht testen lassen, ohne dabei ihr Auto verlassen zu müssen. Dafür ist allerdings eine Zuweisung der Behörden nötig, man kann also nicht einfach so vorbeischauen.

Innsbrucks Sicherheitsbeauftragter Elmar Rizzoli:
“Es geht hier um jene, die sich bei der Hotline 1450 melden und dann als Verdachtsfall eingestuft werden. Diese Personen bekommen dann quasi eine Überweisung per SMS auf ihr Handy. Diese SMS wird hier am Kontrollplatz vorgewiesen, es kommt zur Befragung und schließlich nimmt ein Arzt oder eine Ärztin einen Abstrich.“

(mc)

Trump verweigert Aussage

Ermittlungen zu Geschäftspraktiken

Beim 12. Mal geschnappt

Duo hinterlässt enormen Schaden

Hund stößt Herrchen von Berg

Wegen Leine stürzen beide ab

200 Alpengletscher verschwunden

Seit Ende des 19. Jahrhunderts

Schnaderbeck und Makas

ÖFB-Duo beenden Karriere

Schlepper in Wien entlarvt!

Verfolgungsjagd mit Schüssen

Tödlicher Rasenmäher-Streit

Mann in USA angeklagt

Marie und Paul an der Spitze

Babynamen-Ranking 2021 ist da!