Corona-Festnahme in Steyr

Mundschutz: Frau rastet aus

(21.04.2020) Erste Corona-Festnahme in Oberösterreich! In Steyr haben jetzt für eine Öffi-Kundin die Handschellen geklickt. Die 31-Jährige hat sich geweigert, im Bus einen Mund- Nasenschutz zu tragen. Statt einfach auszusteigen, ist sie allerdings stur im Bus geblieben und hat den Buslenker und sieben weitere Fahrgäste wild beschimpft.

Der Fahrer hat schließlich die Polizei gerufen, so Lisa Stockhammer von der Oberösterreich Krone:
„Die Frau ist beim Eintreffen der Polizei zwar endlich ausgestiegen, hat dann aber vor dem Bus die Beamten beschimpft und mit ihren Fäusten um sich geschlagen. Die Polizisten haben die 31-Jährige schließlich festgenommen.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

25 kilo Sprengstoff

bei Pensionist gefunden

1000 Kücken tot

Großbrand im Stall

Covid Mutation im Abwasser

Befürchtungen bestätigt

Schülerinnen abgeschoben

Trotz großen Protesten

Lockdown: Kinder am Ende

AKH-Psychiatrie überbelegt

52 Kids & Teenager missbraucht

Horror-Prozess in St. Pölten

Mutter erstochen: Prozess

Bluttat im Elternhaus

Home Schooling-Hoppalas

Haustiere, Unterwäsche und Co.