Corona-Hammer!

Fast 6.000 Neuinfektionen!

(29.10.2021) In den letzten 24 Stunden haben sich fast 6.000 Menschen in Österreich mit dem Corona-Virus infiziert! Exakt sind es 5.861. Das ist ein trauriger Rekord in diesem Jahr. Vor einer Woche waren es noch 3.582.

Vor fast genau elf Monaten - am 26. November 2020 - waren mit 5.526 Neuinfektionen mehr als 5.000 von Innen- und Gesundheitsministerium gemeldet worden. Die heute gemeldeten 5.861 liegen deutlich über dem Schnitt der vergangenen Woche mit 3.996 Infektionen. Die Sieben-Tages-Inzidenz stieg nunmehr auf 313,1 Fälle pro 100.000 Einwohner. Am heutigen Freitag, dem letzten Wochentag in den Herbstferien, gab es somit bereits 39.843 bestätigte aktive Fälle - mehr als die oberösterreichische Stadt Steyr Einwohner hat.

Allein seit Donnerstag wurden 17 weitere Todesfälle gemeldet. Insgesamt hat die Covid-19-Pandemie seit Ausbruch bereits 11.333 Tote in Österreich gefordert. Pro 100.000 Einwohner sind 126,9 Menschen an den Folgen einer Coronavirus-Infektion gestorben.

Im Krankenhaus lagen am Freitag bereits 1.370 Personen, das sind um 81 mehr als am Donnerstag. 280 Schwerkranke werden auf Intensivstationen betreut - um 15 mehr als am Vortag. Innerhalb einer Woche kamen 56 Covid-19-Patienten in intensivmedizinischer Betreuung hinzu.

(MK/APA)

Kryptowährungen = Klimakiller

Schädlicher als Rindfleisch

Beschleunigter NATO-Beitritt?

Selenskyj stellt Antrag

Annexion besetzter Gebiete

International nicht anerkannt

Mikrokondom: Safety first

Kondom als Mikrofonschutz

Illegale Annexion "nie akzeptieren"

Ukraine: Van der Bellen

MFG verliert zentrale Figur

Austritt

Inflation steigt auf 10,5%

Rekordniveau seit 70 Jahren

Rad: Freie Fahrt bei Rot

Erste Kreuzung in Linz