Covid-19-Impfung polarisiert

Hälfte will sich nicht impfen

(24.08.2020) Würdest du dich gegen Corona impfen lassen? Noch bevor es überhaupt einen Impfstoff gegen Covid 19 gibt, spaltet das Thema die Bevölkerung. Laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstitutes „Marketagent“ würde sich nur knapp die Hälfte der Befragten impfen lassen.

49 Prozent vertrauen auf die Sicherheit eines Impfstoffes der ersten Generation. 51 Prozent sind da nicht so voreilig. Hauptgrund ist dabei für knapp zwei Drittel das fehlende Vertrauen in einen Impfstoff, der derartig schnell entwickelt wurde. Ein Drittel der Befragten befürchtet Nebenwirkungen. Früher oder später wird sich die Frage der Impfpflicht stellen. Bei mehr als vier von zehn Österreichern würde das auf Widerstand stoßen.

Laut Umfrage ist ein Viertel der Bevölkerung für eine generelle Impfpflicht. 53 Prozent sprechen sich für eine Impfpflicht nur für gefährliche Krankheiten – wie etwa Masern – aus. Die Umfrage wurde von 31. Juli bis 7. August durchgeführt. 501 Personen im Alter zwischen 14 und 75 Jahren wurden befragt.

(mt)

Extreme Überflutungsgefahr

Südliches NÖ und im Raum Graz

Diskus-Bronze für Österreich

Premiere für Weißhaidinger

Mega Reisewelle aus Bayern

60 km Stau

Penis-Schlangen Invasion

In Miami

25-köpfige Gruppe gerettet

Schlecht ausgerüstet

Zahlen steigen immer weiter

Nach Kroatien-Festival

Katzenmord: 5 Jahre Haft

Schuldspruch in England

Delta-Variante

Ansteckend wie Windpocken