Corona-Impfung im Dezember?

Zulassung bei EU beantragt

(01.12.2020) Biontech und Pfizer haben die Zulassung ihres Corona-Impfstoffs in der EU beantragt! Der Antrag auf eine bedingte Marktzulassung soll bereits gestern bei der Europäischen Arzneimittel-Agentur eingereicht worden sein. Am selben Tag hatte auch der US-Konzern Moderna einen entsprechenden Antrag für seinen Impfstoff gestellt.

Die Europäische Arzneimittel-Agentur muss die Anträge nun prüfen. Wie lange das noch dauern wird, ist derzeit noch unklar. Falls die Behörde eine bedingte Zulassung empfiehlt, so könnte der Impfstoff jedenfalls schon im Dezember zum Einsatz kommen! Die endgültige Entscheidung liegt hier allerdings bei der EU-Kommission.

Der Impfstoff von Biontech und Pfizer soll einen Schutz von 95 Prozent gegen das Coronavirus garantieren. Das Mittel sei für alle Altersgruppen geeignet und soll keine schweren Nebenwirkungen aufweisen.

(APA/CJ)

Britische Mutation in Kärnten

drei Verdachtsfälle

Neuer PCR-Test aus Salzburg

erkennt Mutationen sofort

"Uns ist das Ding entglitten"

Merkel-Aussage macht Runde

Impfskepsis nimmt ab

Verweigerer werden weniger

Weltweit höchste Cov-Todesrate

in Großbritannien

Party-Alarm bei Skiurlaubern

St. Anton am Arlberg

Ein zweiter Corona Sommer?

Unrealistische Erwartungen

AstraZeneca nur für "Junge"?

Zulassung für Ü-65 wackelt