Corona-Impfung: Ja oder nein?

neue Umfrage: 25% dagegen

(22.05.2020) Eine Mehrheit von uns Österreicherinnen und Österreicher würde sich impfen lassen. Das ergibt eine neue Umfrage des Linzer market-Instituts. So hat man eine repräsentative Gruppe von 1.000 Menschen befragt, ob sie sich gegen das Corona-Virus impfen lassen würden, sobald ein Impfstoff zur Verfügung steht.

Immerhin geben 62% aller Befragten an, “auf jeden Fall” (35%) bzw. “eher schon” (27%) an einer Impfung teilnehmen zu wollen. Überraschend jedoch, dass immerhin 25% angegeben haben, “eher nicht” oder “sicher nicht” an einer Impfung gegen Corona teilnehmen zu wollen.

Gesundheitsminister Rudolf Anschober von den Grünen meint im Hinblick auf dieses Ergebnis, dass die Impfbereitschaft gegen Corona “deutlich höher als etwa bei der Influenza” sei. Generell würden die Daten aber auch zeigen, dass “wir noch viel Informations- und Aufklärungsarbeit beim Thema Impfung leisten müssen”, sagt Anschober weiter. Das soll ein zentraler Schwerpunkt der Gesundheitspolitik im kommenden Herbst werden.

(jf)

Schülerinnen abgeschoben

Trotz großen Protesten

Lockdown: Kinder am Ende

AKH-Psychiatrie überbelegt

52 Kids & Teenager missbraucht

Horror-Prozess in St. Pölten

Home Schooling-Hoppalas

Haustiere, Unterwäsche und Co.

Van der Bellen

erinnert an Ende des Holocaust

Kids "online" ganz anders?

Streamer „Ninja“ erzählt

Leni Klum startet durch

mit tollen Model-Fotos

AstraZeneca

Krisen-Treffen findet jetzt statt