Corona-Impfungen ab Jänner

Anschober gibt Ausblick

(01.09.2020) Impfungen gegen das Corona-Virus könnte es in Österreich schon im Jänner geben. Das sagt der Gesundheitsminister Rudolf Anschober heute in einer Erklärung. Bis zum Jahreswechsel könnte es 600.000 Impfdosen für 300.000 Menschen geben. Damit sollen zuerst Personen aus dem Gesundheitsbereich geimpft werden.

Auch zur am Freitag startenden Corona-Ampel räumt Anschober mit Missverständnissen auf. Viele hätten ihn gefragt, ob eine Rot-Schaltung gleich einen neuerlichen Lockdown bedeute:
"Nein, es wird bei diesen Empfehlungen keinen Lockdown geben. Wir versuchen ja mit aller Kraft mit diesen Präventionsmaßnahmen [...] genau das zu vermeiden."

(CJ/TS)

Genesene oft ohne Antikörper

neue Corona-Studie

18 neue Heereshelikopter

rund 300 Millionen Euro.

Pinguin stirbt wegen Maske

im Bauch gefunden

Frau im Intimbereich verletzt

von einem Orthopäden

Surfer-Brett wieder gefunden

8.000 Kilometer weit weg

Wende bei Corona-Zahlen

in Österreich!

Mann masturbiert öffentlich

Frau (36) sexuell belästigt

Panther in Dorf gesichtet

Bewohner in Schock