Corona-Impfungen ab Jänner

Anschober gibt Ausblick

(01.09.2020) Impfungen gegen das Corona-Virus könnte es in Österreich schon im Jänner geben. Das sagt der Gesundheitsminister Rudolf Anschober heute in einer Erklärung. Bis zum Jahreswechsel könnte es 600.000 Impfdosen für 300.000 Menschen geben. Damit sollen zuerst Personen aus dem Gesundheitsbereich geimpft werden.

Auch zur am Freitag startenden Corona-Ampel räumt Anschober mit Missverständnissen auf. Viele hätten ihn gefragt, ob eine Rot-Schaltung gleich einen neuerlichen Lockdown bedeute:
"Nein, es wird bei diesen Empfehlungen keinen Lockdown geben. Wir versuchen ja mit aller Kraft mit diesen Präventionsmaßnahmen [...] genau das zu vermeiden."

(CJ/TS)

Sauf-Kumpels schießen sich an

Schützen droht Haft

Keine "Matura light"

"Unfair und herablassend"

Pfizer: 1 Monat lagern

aufgetaut und ungeöffnet

Achterbahn steckt fest

Schock in Freizeitpark

Werden bald 12-Jährige geimpft?

Zulassung noch im Mai möglich

Wiener Wiesn abgesagt

Risiko laut Veranstalter zu hoch

Zutrittstests auch im Wiener Prater

Das verlangen Fahrgeschäfte

Vakzin in Tablettenform?

Das plant Pfizer