Singapur öffnet Clubs

Tanzen wieder erlaubt

(11.11.2020) In Singapur passiert gerade das, wovon wir in Österreich noch träumen: Bars und Clubs dürfen wieder öffnen! Zwar noch eingeschränkt, nämlich nur für Gäste, die ein negatives Testergebnis vorweisen können und Maske tragen. Außerdem darf nach 22:30 kein Alkohol mehr ausgeschenkt werden.

Bis die Lokale wieder ohne Einschränkung öffnen dürfen, werde es wohl noch dauern, so die Regierung. Weitestgehend ist die Pandemie in Südostasien jedoch unter Kontrolle gebracht. Die Maßnahmen werden trotzdem nur sehr vorsichtig und zögernd gelockert. Auch die Grenzen der Region sind größtenteils noch dicht.

Reisende aus Australien, Brunei, Neuseeland, Vietnam und China dürfen jedoch bereits wieder einreisen. Auch Grenzöffnungen für Geschäftsreisende aus anderen Ländern sind geplant.

60.000 Menschen haben sich bis heute in der Wirtschaftsmetropole Singapur mit dem Virus infiziert - mittlerweile werden täglich nur noch weniger als zehn neue Fälle registriert. Singapur hat außerdem eine der niedrigsten Todesraten in Verbindung mit Corona - 28 Tote konnten bisher verzeichnet werden.

(APA/vb)

Schlange beißt Kind

Notarzthubschrauber im Einsatz

PCR-Testpflicht kommt!

Für Urlaubsrückkehrer per Flug

Bewaffneter Überfall in Wien

Supermarkt in Floridsdorf

Großbrand in Niederösterreich

Halle steht in Flammen

Frau äschert Kater ein

Taucht wieder auf

Moderna jetzt ab 12

EU erweitert Zulassung

Lopez und Affleck

Beziehung offiziell

Impfgegner protestieren

Ausschreitungen in Europa