Corona-Kurzarbeit verlängert

um 6 Monate

(29.07.2020) Die Corona-Kurzarbeit wird verlängert. Das hat die Bundesregierung am Mittwoch verkündet. Die Verlängerung tritt ab Oktober in Kraft, jedoch nicht ohne diverse Änderungen.

Man habe das Modell überarbeitet, um es „treffsicherer zu machen und Missbrauch zu verhindern“, so Bundeskanzler Sebastian Kurz. Die Mindestarbeitszeit wird demnach von zehn auf 30 Prozent angehoben, die Höchstarbeitszeit liegt bei 80 Prozent. Zusätzlich kommt laut Wirtschaftskammer-Präsident Harald Mahrer (ÖVP) eine Weiterbildungspflicht für Arbeitnehmer während der arbeitsfreien Zeit im Rahmen der Kurzarbeit.

(ap)

Messerattacke in Wien

Täter flüchtig

Pandazwillinge

Seltener Nachwuchs

Tornado am Bodensee

Anrainern geschockt!

Brände und krasse Hitze

Athen erwartet 47 Grad

Liebes-Aus für Hirscher

Trennung nach 12 Jahren

Sprint-Star ausgeschieden

Sie joggt ins Ziel

Alkolenker unterwegs

Fake-Blaulicht

Fallschirmlehrer stirbt

Er rettet seinen Passagier