Corona-Kurzarbeit verlängert

um 6 Monate

(29.07.2020) Die Corona-Kurzarbeit wird verlängert. Das hat die Bundesregierung am Mittwoch verkündet. Die Verlängerung tritt ab Oktober in Kraft, jedoch nicht ohne diverse Änderungen.

Man habe das Modell überarbeitet, um es „treffsicherer zu machen und Missbrauch zu verhindern“, so Bundeskanzler Sebastian Kurz. Die Mindestarbeitszeit wird demnach von zehn auf 30 Prozent angehoben, die Höchstarbeitszeit liegt bei 80 Prozent. Zusätzlich kommt laut Wirtschaftskammer-Präsident Harald Mahrer (ÖVP) eine Weiterbildungspflicht für Arbeitnehmer während der arbeitsfreien Zeit im Rahmen der Kurzarbeit.

(ap)

Österreicher ertrunken

in Spanien

Erster Kriegsverbrecherprozess

Lebenslange Haft für 21-Jährigen

Freizeit der Österreicher

Neue Umfrage

Kinderleiche in Donau

in Oberbayern

Impfstoff für Kleinkinder?

Das plant BioNTech

"Bin alt genug für das Amt"

Van der Bellen fühlt Verpflichtung

Trainerschluss für Herzog

Admira verabschiedet sich

Rosneft-Posten verlassen

Kneissl: Druck zu groß