Corona-Kurzarbeit verlängert

um 6 Monate

(29.07.2020) Die Corona-Kurzarbeit wird verlängert. Das hat die Bundesregierung am Mittwoch verkündet. Die Verlängerung tritt ab Oktober in Kraft, jedoch nicht ohne diverse Änderungen.

Man habe das Modell überarbeitet, um es „treffsicherer zu machen und Missbrauch zu verhindern“, so Bundeskanzler Sebastian Kurz. Die Mindestarbeitszeit wird demnach von zehn auf 30 Prozent angehoben, die Höchstarbeitszeit liegt bei 80 Prozent. Zusätzlich kommt laut Wirtschaftskammer-Präsident Harald Mahrer (ÖVP) eine Weiterbildungspflicht für Arbeitnehmer während der arbeitsfreien Zeit im Rahmen der Kurzarbeit.

(ap)

Herbstferien: Was tun?

"Bitte unbedingt lernen"

2.571 Corona-Neuinfektionen

Neuer Rekordwert

Corona-Briefmarke aus Klopapier

von der Post

Anschober warnt vor Halloween

Appell vor Herbstferien

Wien: Unfall in Chemiestunde

5 Personen schwer verletzt

Testpflicht für Grenzpendler

in Bayern

TV-Duell: Biden vs.Trump

Letztes vor US-Wahl

Shawn Mendes auf Netflix

neue Musik-Doku