Hietzing: Corona-Party in Klinik

16 Mitarbeiter rausgeschmissen

(04.03.2021) Nicht nur von ihrer pensionierten Kollegin müssen sich diese Mitarbeiter jetzt verabschieden: Wegen einer illegalen Abschiedsparty sind nun 16 Angestellte der Klinik Hietzing ihren Job los, wie der Kurier erfahren hat. Beinahe wären sie damit davon gekommen! Doch nun erreichen die auf Social Media geteilten Bilder die Aufmerksamkeit der ärztlichen Direktorin und die Tat fliegt auf.

Unter den Feiernden waren 14 Hausarbeiter und zwei Abteilungsassistentinnen. Dabei ging es recht ausgelassen zu - gefeiert wurde mit Alkohol, dafür aber ohne Masken und Abstand. Ärzte und Gesundheitspersonal hätten davon nichts gewusst, denn von ihnen war am Samstag niemand anwesend. Weil die Beteiligten sich danach sehr uneinsichtig zeigten, wurden sie gekündigt.

(SMS)

Herzinfarkt wegen Energy Drinks

Student aus England warnt

Angela Merkel geimpft

Mit astrazeneca

Mit über 2 Promille

LKW-Fahrer auf A6 gestoppt

Er fährt über öffnende Zugbrücke

Polizei warnt

Hornvipern in Kletterareal

Ausgesetzt und vermehrt

Frau bestellt im Sex-Shop

und muss dann zur Polizei

Regeirungs-PK: "Impfturbo" und

gleichzeitige Öffnungsschritte

Bewaffneter in Paketzentrum

Acht Tote