Corona: Schulen bald dicht?

Auch Kindergärten und Unis

(09.03.2020) Gibt es schon bald Corona-Ferien? Das Beispiel Italien zeigt, wie schnell es mit großflächigen Schließungen von Schulen, Kindergärten und Unis gehen kann. In Österreich wird ja die Corona-Situation rund um die Uhr beobachtet und täglich neu beurteilt. Vorübergehende Schließungen von Bildungseinrichtungen sind nicht ausgeschlossen.

Derzeit sei es dafür aber noch zu früh, sagt Virologin Monika Redlberger-Fritz:
„Wir haben das Virus zwar in Österreich, allerdings noch nicht frei zirkulierend. Bei allen bisherigen Fällen in Österreich handelt es sich um Infektionsketten, die quasi aus dem Ausland eingeschleppt worden sind. Solange sich daran nichts ändert, machen auch Schulschließungen keinen Sinn.“

(mc)

Olivia Newton-John: tot

"Grease"-Star

Eisbär verletzt Touristin

und wird getötet

BP-Wahl: Jetzt geht's los

Hat jemand Chance gegen VdB?

Affenpocken-Virus

Italien startet Impfkampagne

Ukrainische AKW

Krieg: Schutz nicht eingeplant

Wiener Atomgespräche beendet

Nun entscheiden Hauptstädte

Stromausfall in Wien

2.000 Haushalte betroffen

Mutter tötet Säugling

U-Haft wegen Mordverdacht