Corona überstanden: Immun?

Virus kann sich verändern

(06.03.2020) Ist man nach überstandener Corona-Erkrankung gegen das Virus immun? Die ersten Corona-Patienten in Österreich sind inzwischen ja wieder völlig gesund. Die junge Italienerin und ihr Bekannter haben das Krankenhaus in Innsbruck nach 10 Tagen wieder verlassen dürfen.

Jetzt stellt sich die spannende Frage, ob man sich das Virus auch ein zweites Mal einfangen kann. Grundsätzlich ist man nach einer überstandenen Infektion immun. Bei Masern beispielsweise sogar lebenslang, bei anderen Viruserkrankungen zumindest ein paar Jahre.

Infektiologe Günter Weiss von der Med Uni Innsbruck:
„Nachdem es sich hier natürlich um eine Neu-Infektion handelt, wissen wir noch nicht, wie lange man immun ist. Außerdem kann sich das Virus, sollte es wieder auftreten, auch verändern und das Immunsystem dadurch überlisten.“

(mc)

Reisefreiheit: Bitte warten

Zuerst Virus global besiegen

Kurzarbeit: Missbrauch = Betrug

Werden Dienstzeiten gefälscht?

"Wundermittel" gegen Corona?

Achtung: Falsche Versprechungen

2,53 Promille bei Corona-Party

Unfall am Heimweg: Aufgeflogen

Drogendeal mit Mundschutz

Dealer zeigen sich erfinderisch

AUA spricht über Staatshilfen

Angeblich 500 Millionen Euro

Junge Hirsche auf Shoppingtour

Tiere in Parndorf gesichtet

Gesichtsschutz aus 3D-Drucker

TU Graz druckt Schutzausrüstung