Corona überstanden: Immun?

Virus kann sich verändern

(06.03.2020) Ist man nach überstandener Corona-Erkrankung gegen das Virus immun? Die ersten Corona-Patienten in Österreich sind inzwischen ja wieder völlig gesund. Die junge Italienerin und ihr Bekannter haben das Krankenhaus in Innsbruck nach 10 Tagen wieder verlassen dürfen.

Jetzt stellt sich die spannende Frage, ob man sich das Virus auch ein zweites Mal einfangen kann. Grundsätzlich ist man nach einer überstandenen Infektion immun. Bei Masern beispielsweise sogar lebenslang, bei anderen Viruserkrankungen zumindest ein paar Jahre.

Infektiologe Günter Weiss von der Med Uni Innsbruck:
„Nachdem es sich hier natürlich um eine Neu-Infektion handelt, wissen wir noch nicht, wie lange man immun ist. Außerdem kann sich das Virus, sollte es wieder auftreten, auch verändern und das Immunsystem dadurch überlisten.“

(mc)

Per Drohne durch die Hofburg

Video zum Nationalfeiertag

Queen: 1.000 Uhren umstellen

Angestellte brauchen 40 Stunden

Vermisst: 15-Jährige

Polizei bittet um Mithilfe

Teddys statt Fußballfans

kein Publikum erlaubt

Neue Corona-Regeln

Babyelefant lebt wieder!

Enten zu Tode gequält

drei Jugendliche ausgeforscht

Über 3.600 Fälle in nur 24h

Neuer Corona-Rekord

Slowenien: Ö als Risikogebiet

Ab Montag Reisebeschränkungen