Coronavirus in Italien

Österreich ist gut gerüstet

(23.02.2020) "Wir sind gut gerüstet in Österreich!“ – das sagt heute Innenminister Karl Nehammer von der ÖVP anlässlich der Verbreitung des Coronavirus in Italien. In unserem Nachbarland ist die Zahl der Infizierten rasant auf über 130 gestiegen. Zudem gibt es zwei Todesopfer. Im Norden Italiens, in der Lombardei, werden Schulen, Unis und Museen geschlossen, um eine Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern. Auch der berühmte Karneval in Venedig wurde abgesagt.

Österreich sei mit den italienischen Behörden derzeit in enger Abstimmung. Es gebe keinen Grund zur Panik, sagt Nehammer. Das Innenministerium koordiniert im Krisenfall. Sollte tatsächlich ein bestätigter Coronavirus-Fall in Österreich auftreten, dann gebe es einen Maßnahmen-Katalog, der durchgearbeitet werde, um möglichst rasch für Sicherheit für die Bevölkerung zu sorgen, so Nehammer weiter.

Superwahlsonntag

Wer gewinnt?

D: Masken im Auto Pflicht

Als Teil des Verbandskastens

PKW fährt in Menge

Bei Almabtrieb

Ö: Es wird immer mehr gekifft

Enormer Cannabis-Boom

Mordfall in Kroatien

Drei Kinder tot

Reaktionen auf Kickl Statement

Mediziner: fast schon geschmacklos

Thiem von Physio enttäuscht

kryptische Nachricht auf Twitter

Flyer mit Falschinfos

Vor Wiens Schulen verteilt