CoV-Infizierter auf der Flucht

er springt aus Rettungswagen

(13.04.2021) Wie bitte!? Am Sonntag ist ein 21-jähriger Iraker an der deutschen Grenze aufgehalten worden. Da er sehr stark Husten musste, wurde sowohl ein Antigenschnelltest, als auch ein PCR-Test gemacht. Beide waren positiv.

Anfängliche Kooperation

Ein Dolmetscher erklärte ihm dann, dass er nun 14 Tage in Quarantäne muss. Dafür wurde extra ein Quarantänequartier für wohnungslose Infizierte errichtet. Ein Rettungswagen sollte ihn dorthin fahren. Zunächst war der Mann sehr kooperativ und fuhr mit. Doch dann sprang er plötzlich aus dem stehenden Wagen hinaus und floh!

Bis jetzt ist die Fahndung nach dem jungen Mann erfolglos. Die Salzburger Staatsanwaltschaft bestätigt, dass eine Festnahmeanordnung gegen den 21-Jährigen vorliegt.

(DP)

Leni Klum lüftet Zukunftspläne

Collegebeginn im August

Busunfall auf der Westautobahn

Rund 20 Verletzte

Hund stalkt Nachbar

Was er dafür bekommt..

"habe ihn nie angegriffen!"

Heard über Depp

Was passiert mit Impfpflicht?

Heute Volksbegehren im NR

Auto kracht in Kindergarten

4-jähriger Bub ist tot

Verirrte Gams gefangen

SLZ: Mirabellgarten

Regierung: Gasspeicherpaket

Beschluss: im Fall der Fälle