CoV: Valneva-Impfung startet

Klassischer Totimpfstoff

(25.08.2022) Holen sich jetzt auch bisher ungeimpfte Menschen den Corona-Impfschutz? Heute werden 74.000 Dosen des Totimpfstoffs von Valneva an die Bundesländer verteilt, ab morgen bzw. nächster Woche – je nach Bundesland - wird dann mit den Impfungen begonnen.

Bei dem Vakzin des österreichisch-französischen Herstellers handelt es sich um einen klassischen Totimpfstoff. Die Methode, mit der er entwickelt wird, ist lange bewährt: Zum Beispiel bei der Zeckenimpfung, bei der Tollwutimpfung oder auch gegen Hepatitisviren.

Der Valneva-Impfstoff enthält nicht nur das Spike-Protein von SARS-CoV-2, sondern das Virus wird in abgetöteter Form als Ganzes dem Immunsystem präsentiert. Dadurch werde auch eine tendenziell breitere Immunantwort ausgelöst, so Valneva Austria.

Virologe Norbert Nowotny:
"Bleibt zu hoffen, dass sich möglichst viele Menschen impfen lassen. Denn wir werden im Herbst und Winter mit deutlich höheren Infektionszahlen zu kämpfen haben."

(mc)

Job: Vernunft vs Leidenschaft

Wie hat man mehr Erfolg?

Stopp für Lobau-Tunnel?

Gewessler für den Klimaschutz

Feuerwehr im Wiener AKH

Gasgeruch sorgt für Panik

Gas-Ausfall bei Schwechat

Auch ein Sabotage-Akt?

Hurrikan "Ian" bringt Chaos

Schäden noch nicht abschätzbar

FIFA 23: Ende einer Ära

Das allerletzte FIFA-Game

Frauen gefilmt und missbraucht!

OÖ: Vorwürfe gegen Ex-Politiker

Alko-Mutter mit Kids im Auto

Wels: Prallt gegen Mauer