Crash-Lenkern das Handy wegnehmen?

(26.03.2014) Unfalllenkern sollte auch in Österreich nach einem schweren Crash das Handy weggenommen werden! Dafür machen sich heute Verkehrsexperten stark. Vorbild ist Deutschland: Ist nach einem schweren Unfall die Ursache unklar, kann die Polizei den Fahrern ihre Mobiltelefone abnehmen. Eine Auswertung soll dann zeigen, ob während des Unfalls telefoniert oder ge-smst wurde. Viele unterschätzen nach wie vor, wie gefährlich das ist.

Christian Gratzer vom Verkehrsklub Österreich:
"Weil man de facto im Blindflug unterwegs ist bzw. Studien haben auch gezeigt: Wer beim Autofahren mit dem Handy telefoniert, reagiert ähnlich langsam wie ein Alkolenker mit 0,8 Promille."

Noch darf die Polizei bei uns Telefone nicht abnehmen, dafür müsse erst die rechtliche Grundlage geschaffen werden, so Gratzer.

FC Bayern vernichtet Barcelona

trotz Eigentor von David Alaba

Kreuzfahrten: Grünes Licht

Aida und Costa stechen in See

Reisewarnung für Kroatien

Mehrere Urlaubscluster

15h an Boje geklammert

Stand-up-Paddlerinnen in Not

282 neue Corona-Fälle

innerhalb 24h

"Menstruations-Urlaub" für Frauen

in Indien

Heftige Wunden nach Hagel

Radprofi zieht sich aus

Kritzelei auf Weltkulturerbe

Mega-Shitstorm für Influencerin