Crash mit Straßenbahn

24-jähriger verletzt

(10.11.2020) Spektakulärer Unfall im Wiener Bezirk Alsergrund! Ein Auto wurde von einer Straßenbahn gerammt. Der 24-jährige PKW-Lenker wurde dabei verletzt und musste von der Berufsfeuerwehr aus dem Fahrzeug geschnitten werden.

Gegen 19.15 war die Straßenbahn der Linie 40 stadteinwärts unterwegs, als ein Auto die Gleise im Bereich einer Sperrfläche überquerte. Obwohl der Tramfahrer sofort eine Vollbremsung hinlegte, rammte die Straßenbahn den PKW, der erst auf dem gegenüberliegenden Gehsteig wieder zum Stehen kam.

Mehr Personen wurden zum Glück nicht verletzt. Beide Fahrzeuge sind stark beschädigt, außerdem war die Währinger-Straße von 19.15 bis 20.00 gesperrt.

(APA/vb)

Strache wieder in Ibiza-Finca

3 Jahre Ibiza-Gate

Hand auf Straße geklebt!

Klimaaktivistin blockiert Straße

Debatte um Fiaker-Verbot

"aus Gründen des Tierschutzes"

Einbrecher schläft ein!

Zu müde für einen Raubzug

Gehört Schweden bald zur NATO?

Debatte auch in Parlament in Helsinki

In Europa wirds staubig!

Neuer Saharastaub ist unterwegs

Italien: Tod nach CoV-Impfung

77.000€ Entschädigung!

Seltener Zoo-Nachwuchs

Fünf Sandkatzen-Babys geboren