Crash mit Straßenbahn

24-jähriger verletzt

(10.11.2020) Spektakulärer Unfall im Wiener Bezirk Alsergrund! Ein Auto wurde von einer Straßenbahn gerammt. Der 24-jährige PKW-Lenker wurde dabei verletzt und musste von der Berufsfeuerwehr aus dem Fahrzeug geschnitten werden.

Gegen 19.15 war die Straßenbahn der Linie 40 stadteinwärts unterwegs, als ein Auto die Gleise im Bereich einer Sperrfläche überquerte. Obwohl der Tramfahrer sofort eine Vollbremsung hinlegte, rammte die Straßenbahn den PKW, der erst auf dem gegenüberliegenden Gehsteig wieder zum Stehen kam.

Mehr Personen wurden zum Glück nicht verletzt. Beide Fahrzeuge sind stark beschädigt, außerdem war die Währinger-Straße von 19.15 bis 20.00 gesperrt.

(APA/vb)

26-Jähriger kündigt Mord an

An seiner Mutter

Expertin fordert Impfpflicht

auch für Friseure

Busunfall in Kroatien

Mindestens zehn Tote

Gold für Österreich!

Kiesenhofer gewinnt Radrennen

Schlange beißt Kind

Notarzthubschrauber im Einsatz

PCR-Testpflicht kommt!

Für Urlaubsrückkehrer per Flug

Bewaffneter Überfall in Wien

Supermarkt in Floridsdorf

Großbrand in Niederösterreich

Halle steht in Flammen