D: Suche nach Baby!

Kind in Supermarkt verschwunden

(02.09.2022) Seit Donnerstag wird in Leipzig nach einem Baby gesucht, das in einem Leipziger Einkaufszentrum verschwunden ist, nachdem es einer Unbekannten übergeben worden war. Es werde eine Öffentlichkeitsfahndung geben, sagte eine Polizeisprecherin am Freitag auf Anfrage. Zudem suchen Polizeibeamte gemeinsam mit Beamten der Bundespolizei und mehreren Hunden nach dem Kind. Ob der kleine Bub in Gefahr sei, sei nicht einschätzbar.

Der etwa einen Monat alte Bub war nach Polizeiangaben am Donnerstagnachmittag beim Einkauf kurzzeitig von einem Sorgeberechtigten einer Frau überlassen worden. Diese sei dann mit dem Säugling verschwunden, sagte die Polizeisprecherin. Es werde aber nicht von einer Entführung gesprochen, weil es keine Forderung gebe. Es werde wegen des Entzugs eines Minderjährigen ermittelt.

Angaben zu der Frau, die mit dem Baby verschwunden ist, wurden aus ermittlungstaktischen Gründen nicht gemacht. Auch nicht in welchem Verhältnis die Frau zu der Familie des Buben steht. Familiäre Streitigkeiten oder Sorgerechtskonflikte hat es nach Polizeiangaben aber nicht gegeben. Am Donnerstag hatten die Ermittler umgehend die Rettungsleitstelle, die Verkehrsbetriebe und Taxi-Unternehmen informiert. Auch Videoaufzeichnungen aus Straßenbahnen werden überprüft.

(MK/APA)

6-Jähriger ertrunken

30.000 € für Hinweise

Anschlag in Wien

Prozess gegen Kontaktmann

Drohnenangriff auf Kiew

Infrastruktur betroffen

Grausame Schweinemast

Betrieb kommt glimpflich davon

Schlafender Einbrecher im Auto!

Besitzerin unter Schock

Kommt die Maskenpflicht?

Corona-welle nimmt Fahrt auf

Diesel knackt 2-Euro-Marke

Tirol+Vorarlberg am teuersten

#klarnaschulden geht viral

Irrer TikTok-Trend