D: Wildtiere aus Zoo ausgebrochen

(01.06.2018) Riesenaufregung in Lünebach im deutschen Bundesland Rheinland-Pfalz. Dort sollen aus einem Zoo mehrere Wildtiere ausgebrochen, darunter zwei Löwen, zwei Tiger, ein Jaguar und ein Bär. Der Bär soll erschossen worden sein. Die Bevölkerung ist aufgefordert worden, auf keinen Fall das Haus zu verlassen.

Albert Tautges, Oberbürgermeister von Lünebach:
"Wir hatten leider davor sehr schwere Unwetter, alles steht unter Wasser und das macht die Suche nach den Tieren natürlich umso schwieriger."

Jetzt aber die Entwarnung: Die Tiere sind nie ausgebrochen. Man habe sie nur aufgrund des starken Unwetters in ihrem Gehege nicht gefunden. Mit Hilfe einer Drohne konnten die Tiere jetzt aber gefunden werden!

Sängerin Ellie Goulding

Freude über Babybauch

Broccoli gewinnt Konsum-Ente

Ärgerlichstes Lebensmittel 2020

Dominic Thiem nominiert

für Laureus Award

86 tote Delfine

vor Mosambiks Küste

Mayrhofen im Zillertal

sperrt ab Samstag zu

Größter Kokain-Fund Europas

im Hamburger Hafen

Mehr als 2.000 neue Fälle

Kurve zeigt nach oben

Top-Suchanfragen der Pandemie

Wonach googelt Österreich?