Dämmerungseinbrüche

Polizei Burgenland warnt

(20.11.2019) Bitte pass auf: Die Hochsaison für Dämmerungseinbrüche hat begonnen!

Vergangenes Wochenende haben in Neudörfl und Pöttsching im burgenländischen Bezirk Mattersburg bereits Einbrüche stattgefunden. Die bislang noch unbekannten Täter haben die Terrassentüren von Einfamilienhäuser aufgebrochen und die Wohnräume nach Diebesgut durchsucht. Der Schaden liegt jeweils im unteren vierstelligen Bereich.

"Hauptsächlich suchen die Einbrecher nach Geld oder schnell Verwertbarem, wie beispielsweise Schmuck", so Heinz Heidenreich von der Polizei Burgenland.

Was du tun kannst,...

...damit es zu keinem Einbruch kommt:

  1. Alles verschließen, was es zu verschließen gibt - auch wenn du nur kurz abwesend bist!
  2. Die Fenster geschlossen halten - nicht gekippt!
  3. Den Anschein erwecken, dass jemand zuhause ist (beispielsweise eine Zeitschaltuhr verwenden, die das Licht automatisch ein- und ausschaltet)

...wenn du bemerkst, dass sich eine fremde Person in deinem Haus befindet:

  1. Wichtig ist es, den Eindruck zu erwecken, dass man nicht alleine ist!
  2. Versuche, den Täter mit lautem Schreien in die Flucht zu schlagen.
  3. Aber keinesfalls versuchen, die Täter aufzuhalten!
  4. Den Täter bestmöglich einprägen und sofort die Polizei informieren!

5-jähriger ertrinkt in Auto

Drama in Australien

Dieb stiehlt Auto mit Baby!

Alptraum aller Eltern wird wahr

Waffe statt Fliegengitter

Komische Amazon-Lieferung

NOE: 2 tote Kinder nach Unfall

War der Todeslenker auf Koks?

Cannabis-Grenzwert im Verkehr

Jeder Zweite dafür

Mann mit Machete: Panik in Bar

Im Wiener Bermudadreieck

Russland will Blackout

Angriffe auf Atomkraftwerke

Klitschko schreibt Kinderbuch

Über Willensstärke