Dämmerungseinbrüche

Polizei Burgenland warnt

(20.11.2019) Bitte pass auf: Die Hochsaison für Dämmerungseinbrüche hat begonnen!

Vergangenes Wochenende haben in Neudörfl und Pöttsching im burgenländischen Bezirk Mattersburg bereits Einbrüche stattgefunden. Die bislang noch unbekannten Täter haben die Terrassentüren von Einfamilienhäuser aufgebrochen und die Wohnräume nach Diebesgut durchsucht. Der Schaden liegt jeweils im unteren vierstelligen Bereich.

"Hauptsächlich suchen die Einbrecher nach Geld oder schnell Verwertbarem, wie beispielsweise Schmuck", so Heinz Heidenreich von der Polizei Burgenland.

ilkercelik

Was du tun kannst,...

...damit es zu keinem Einbruch kommt:

  1. Alles verschließen, was es zu verschließen gibt - auch wenn du nur kurz abwesend bist!
  2. Die Fenster geschlossen halten - nicht gekippt!
  3. Den Anschein erwecken, dass jemand zuhause ist (beispielsweise eine Zeitschaltuhr verwenden, die das Licht automatisch ein- und ausschaltet)

...wenn du bemerkst, dass sich eine fremde Person in deinem Haus befindet:

  1. Wichtig ist es, den Eindruck zu erwecken, dass man nicht alleine ist!
  2. Versuche, den Täter mit lautem Schreien in die Flucht zu schlagen.
  3. Aber keinesfalls versuchen, die Täter aufzuhalten!
  4. Den Täter bestmöglich einprägen und sofort die Polizei informieren!

Sophie Scholl als Vorbild

Für 19-Jährige Olga Misik

Tom Cruise lehnt ab

er gibt Golden globes zurück

Bub starb bei Müllentsorgung

Schlief im Container

Kulikitaka-TikTok-Wahnsinn

Kühe im Allgäu tot

Jugendliche steckt fest

Schaukel wird aufgeschnitten

Geretteter Wal stirbt

Tier wird eingeschläfert

Totes Ehepaar auf Friedhof

gefunden in Vöcklabruck

Polizistin sexuell belästigt

In Wien: Favoriten