Dänemark stoppt AstraZeneca

Impfung wird eingestellt

(14.04.2021) Immer mehr EU-Länder reagieren auf die jüngsten Untersuchungsergebnisse zum EU-weit zugelassenen Impfstoff von AstraZeneca. Dänemark stellt nun dem Sender TV 2 zufolge den Einsatz des Impfstoffes dauerhaft ein. Das werfe die Impfkampagne um einige Wochen zurück, hieß es weiter. Bereits im März hat Dänemark die Impfungen mit dem Vakzin von AstraZeneca vorübergehend ausgesetzt. Jetzt dürfte der Impfstoff wohl ganz vom Tisch sein.

Auch das Mittel von Johnson & Johnson soll der Zeitung "Politiken" zufolge in Dänemark vorübergehend nicht verabreicht werden.

(apa/fd)

Rabiater Flugzeugpassagier

Video: Mit Klebeband fixiert

Flucht vor Polizei

38-Jähriger angeschossen

Olympia: 2 mal Bronze für uns

Karate und Klettern

Schlepper crasht in Pfosten

10 Menschen sterben

Nobeljuwelier überfallen

Wien: Fahndung läuft!

Schlange unter dem Esstisch

Dafür mal nicht im Klo

Gerichtsvollzieher bedroht

Bei Delogierung in Wien

7.700 t Müll auf Autobahnen

Es ist eine Schande