Daily Show: Satire gegen Hofer

(08.12.2016) Der unterlegene Bundespräsidentschaftskandidat Norbert Hofer bekommt im US-TV ordentlich sein Fett weg. Die für ihre bissige Satire bekannte "Daily Show" interessiert sich weniger für den Sieger Alexander Van der Bellen als für den FPÖ-Mann. Moderator Trevor Noah widmet unserer Wahl sogar einen eigenen Beitrag in dem Hofer unter anderem als "Bond-Bösewicht" bezeichnet wird. Er stellt ihn sogar als paragleitenden, waffentragenden Nazi vor.

Weiters sagt Noah:
"Danke Österreich, danke! Du bist die Stimme der Vernunft in der Welt. Momentan könnte man glauben, der rechtsgerichtete Populismus breitet sich unaufhaltsam in der Welt aus, aber die Österreicher dürften sich gedacht haben: Rechtspopulismus, pfff, das ist so 1930er Jahre! Aber der österreichische Politiker, der die Wahl verloren hat ist kein Rechter, er ist der ärgste Rechte überhaupt."

7.515 Schulabmeldungen

Zahl hat sich verdreifacht

Nashorn in Zoo ertrunken

Schrecklicher Unfall!

Armbrustschütze auf Balkon

Zwei Tote in den Niederlanden

Ausreisekontrollen in Braunau

Ab Mitternacht

Häftlinge feiern in Wr. Neustadt

Männer jetzt verlegt

Impfgegner stürmen Krankenhaus

Heftige Bilder in Schweizer Spital

Motorrad rast in Kindergruppe

Mehrere Verletzte!

FPÖ-Video mit Falschinfos?

APA prüft Corona-Aussagen