Daniel the Duck: Ente erobert Netz

(24.10.2016) Daniel the Duck erobert gerade die Herzen der User im Netz! Der Grund: Die Ente begleitet seine Besitzerin auf einem Flugzeug und wird damit zum Internet-Star. Daniel ist ein sogenanntes emotionales Unterstützungstier und immer an der Seite von Besitzerin Carla. Denn: Die 37-Jährige leidet seit einem Unfall an Panikattacken. Die Therapie-Ente soll sie in schwierigen Situationen begleiten und ihr Vertrauen schenken.

Experten zeigen sich aber skeptisch.

Helga Widder vom Verein Tiere als Therapie:
"Enten sind sozial lebende Tiere. Sie sind sehr unsicher und fühlen sich nicht gut, wenn sie allein sind. Eine Ente mit Windeln, Geschirr, Leine und Flügelschonern an Bord eines Flugzeugs ist nicht okay. Da kann ich mir nicht vorstellen, dass sich das Tier dabei wohl fühlt."

Schläge, Tritte, Bisse

Mann (38) rastet völlig aus

Clubhouse: Darum boomt die App

"Exklusivität" als Erfolgsrezept

Daheimbleiber im Lockdown

Nur Wiener sind 'brav'

Vorsicht beim iPhone 12

Weg von Herzschrittmacher & Co

AstraZeneca: Erste Lieferung

ab 7. Februar

Jahrelang beim Sex beobachtet

Durch Überwachungskameras

Förderpaket für Schulen kommt

200-Millionen-Euro

FFP2-Maskenpflicht in Kraft

In Öffis und Supermärkten