Darf man eigenes Kind nicht küssen?

(07.06.2017) Darf man sein eigenes Kind wirklich nicht auf den Mund küssen? Mit seinem Schnappschuss aus dem Familienurlaub in Tansania hat David Beckham eine Mega-Diskussion im Netz ausgelöst. Auf dem Bild gibt der Ex-Kicker seiner Tochter Harper gerade ein Bussi auf den Mund. Super-süß, schreiben die meisten User.

Doch einige sind auch entsetzt. Eltern sollten ihre eigenen Kinder auf keinen Fall auf den Mund küssen, das sei völlig unangemessen.

Stimmt nicht, sagen Experten. Eltern dürfen ihre Kinder selbstverständlich auf den Mund küssen, die Kritik daran sei völlig irre, so Kinder- und Jugendpsychiater Max Friedrich:
“Man muss schon ein Bussi von einem Kuss unterscheiden. Und solche Bussis sind sogar sehr wichtig, für die Entwicklung. Das Kind spürt so, dass die Eltern es lieb haben. Wenn wir uns über solche Liebesbekundungen aufregen, dann sind wir wirklich eine arme Gesellschaft.“

So reagieren einige User:

Motorrad rast in Kindergartengruppe

Zwei Kinder und Erwachsene verletzt

FPÖ-Video mit Falschinfos?

APA prüft Corona-Aussagen

Liebes-Posting zum Geburtstag

Alaba auf Wolke 7

Suche nach 22-Jähriger

Bei Roadtrip verschwunden

Frau brutal ermordet: Prozess

Mit Maurerfäustel und Messer

Corona-Ampel in Salzburg auf Rot

Erstes Bundesland seit langem

Wiener Dachstuhl in Vollbrand

Großeinsatz der Feuerwehr

Klimakrise und Corona

Millionen Menschen leiden