"Innen" - Das Binnen-I muss bleiben!

(19.03.2014) Das mögliche Aus für das sogenannte Binnen-I sorgt für Empörung. Wie du auf KRONEHIT gehört hast, schlägt das österreichische Normungsinstitut vor, die weibliche Form in der geschriebenen Sprache zu streichen. Statt einem großen I etwa im Wort "ÖsterreicherInnen" könnte künftig wieder die männliche Form automatisch auch Frauen miteinschließen. Nicht nur Frauenrechtlerinnen reagieren mit Unverständnis, auch Sprachwissenschaftler nennen das alles andere als zeitgemäß.

Rudolf Muhr, Professor an der Uni Graz:
"Das ist ja ein Rückschritt um 200 Jahre. Ich weiß nicht, welche alte Herren da drin sitzen, aber das ist einfach lächerlich. Wir haben das jetzt eingeführt, niemandem schadet es, und jetzt soll es wieder verschwinden? Das ist einfach vorgestrig!"

Binnen-I ja oder nein - was denkst du darüber? Sag es uns auf unserer kronehit.at News-Update Facebook-Seite!

Lehrer wegen MNS suspendiert

haben Masken verweigert

Bei CoV-Test sexuell belästigt?

Schwere Vorwürfe in Graz

EU Strafe gegen Spieleentwickler

Valve und Koch Media betroffen

Angelobungs-Memes

Hier die besten!

Erstmalig in Deutschland!

Tod nach zweiter Corona-Infektion

Trotz geplatzter Fruchtblase

Krankenhaus weist Schwangere ab

Schwarzenegger geimpft

Corona-Impfung verabreicht

Besoffener Raser in Tirol

Bleifuß von Polizei gestoppt