Donauzentrum: Brand aus

Schadenshöhe noch unklar

(09.03.2019) Endlich ist das Feuer im Wiener Donauzentrum gelöscht! Gestern Samstag um 17:30 konnte die Feuerwehr „Brand Aus“ geben. In der Nacht auf heute hat eine Brandwache dafür gesorgt, dass das Feuer nicht neuerlich aufflammt.

In Wiens größtem Shoppingcenter hat es ja seit Samstagfrüh gebrannt. Die genaue Brandursache ist noch unklar. Es wird vermutet, dass Bauarbeiten in dem Gebäudeteil dazu geführt haben.

Es war der größte Einsatz für die Wiener Berufsfeuerwehr seit Jahren. Ein Feuerwehrmann ist leicht verletzt worden. Die Feuerwehr ist mit 27 Fahrzeugen und über 100 Mann im Einsatz gestanden. Das Donauzentrum wurde gesperrt und auch ein anliegendes Fitnessstudio musste geräumt werden.

Neue Sperrstunde im Westen

Lokale schließen um 22 Uhr

Lebende Kätzchen im Müll

einfach weggeworfen!

Niederländische Reisewarnung

für Wien und Innsbruck

Schweden: Warum so wenig Fälle?

Neuinfektionen sinken

Beim Klo-Gang gestolpert: Tot

Wasserleichenfund geklärt

Irre: Schulbusse rappelvoll

Trotz Corona-Krise

Vater erwürgt: Mordprozess

Horrortat in Enns

Einkaufswagen: Ekel-Alarm!

Laut Studie Gesundheitsrisiko