Donauzentrum: Brand aus

Schadenshöhe noch unklar

(09.03.2019) Endlich ist das Feuer im Wiener Donauzentrum gelöscht! Gestern Samstag um 17:30 konnte die Feuerwehr „Brand Aus“ geben. In der Nacht auf heute hat eine Brandwache dafür gesorgt, dass das Feuer nicht neuerlich aufflammt.

In Wiens größtem Shoppingcenter hat es ja seit Samstagfrüh gebrannt. Die genaue Brandursache ist noch unklar. Es wird vermutet, dass Bauarbeiten in dem Gebäudeteil dazu geführt haben.

Es war der größte Einsatz für die Wiener Berufsfeuerwehr seit Jahren. Ein Feuerwehrmann ist leicht verletzt worden. Die Feuerwehr ist mit 27 Fahrzeugen und über 100 Mann im Einsatz gestanden. Das Donauzentrum wurde gesperrt und auch ein anliegendes Fitnessstudio musste geräumt werden.

Quarantäne-Regelungen

mit Ausnahmen

Handel sperrt am Montag auf

unter Auflagen

Details zu neuen Maßnahmen

Öffnungsschritte nach Lockdown

Polizei leistet Geburtshilfe

Baby kommt im Auto zur Welt

Sexparty während Corona

Ungarischer Politiker dabei

Python greift Welpen an

Besitzerin schlägt zu

Quarantäne vorgetäuscht

Kein Bock auf den Job

Transport großer Bargeldmengen

In Laudamotion-Fliegern