Tote Stars: Geschäft im Web boomt

(10.01.2017) David Bowie, Bud Spencer, George Michael und Co.! Im Web boomt das Geschäft mit toten Stars. Das zeigt jetzt eine Analyse der Flohmarkt-App Shpock. Wenn ein Promi stirbt, wird die Online-Plattform mit Fanartikeln dieses Stars regelrecht überschwemmt - egal ob alte signierte Autogrammkarten, Wandposter oder originale Kleidungsstücke!

Im letzten Jahr waren ja leider zahlreiche Todesfälle in der Promiwelt zu verzeichnen. Am stärksten war der Internet-Handel mit Fanartikeln von David Bowie. Scroll runter für die ausführliche Statistik.

Hitze: Raus aus dem Auto!

Kids & Hunde in Lebensgefahr

Abtreibungsverbot - und dann?

Schritte rückwärts in USA

Kommt Maskenpflicht zurück?

Rauch will sich nicht festlegen

BP-Wahl am 9. Oktober!

VdB stellt sich Wiederwahl

Tödliche Schüsse in LGBTQ-Club

Hohe Terrorgefahr in Norwegen

Aufregung um Fake-Klitschko

Ludwig-Telefonat mit Deepfake

Wieder Mord und Suizid

Frau und Hund erschossen

Bub überrollt Mutter

Mit Traktor