Tote Stars: Geschäft im Web boomt

David Bowie, Bud Spencer, George Michael und Co.! Im Web boomt das Geschäft mit toten Stars. Das zeigt jetzt eine Analyse der Flohmarkt-App Shpock. Wenn ein Promi stirbt, wird die Online-Plattform mit Fanartikeln dieses Stars regelrecht überschwemmt - egal ob alte signierte Autogrammkarten, Wandposter oder originale Kleidungsstücke!

Im letzten Jahr waren ja leider zahlreiche Todesfälle in der Promiwelt zu verzeichnen. Am stärksten war der Internet-Handel mit Fanartikeln von David Bowie. Scroll runter für die ausführliche Statistik.

Berlin bekommt Bums-Boxen

Schäferstündchen am Straßenrand

15 Tonnen Eis schmelzen davon

Verrückter Vorfall in Deutschland

Katze löst schweren Crash aus!

In Salzburg

Test: Instagram ohne Likes

Schluss mit Konkurrenzkampf?

Tod durch Metall-Strohhalm!

Tragischer Vorfall in England

Strache urlaubt wieder in Ibiza

Back to the Island

Mordalarm: LKW-Fahrer tot

Tirol: Trucker erschlagen?

Linz: Bombenalarm in Supermarkt

"Granate" auf Dach entdeckt