Tote Stars: Geschäft im Web boomt

(10.01.2017) David Bowie, Bud Spencer, George Michael und Co.! Im Web boomt das Geschäft mit toten Stars. Das zeigt jetzt eine Analyse der Flohmarkt-App Shpock. Wenn ein Promi stirbt, wird die Online-Plattform mit Fanartikeln dieses Stars regelrecht überschwemmt - egal ob alte signierte Autogrammkarten, Wandposter oder originale Kleidungsstücke!

Im letzten Jahr waren ja leider zahlreiche Todesfälle in der Promiwelt zu verzeichnen. Am stärksten war der Internet-Handel mit Fanartikeln von David Bowie. Scroll runter für die ausführliche Statistik.

EU schließt Impfstoffvertrag ab

3,2 Mio Dosen für Österreich

Impfpflicht für Passagiere

Airline sorgt für Aufregung

Leiche unter Kinderbett

Mann ersticht Ehefrau

Ski alpin: Marco Schwarz positiv

Kein Heimrennen in Lech

Corona: Impfkampagne vor Start

Ab Jänner: Menschen über 65

Mann bespuckt Security

48-Jähriger verweigert Maske

Hundeattacke in Kärnten

Pitbull Terrier beißt Teenager

Trump macht Weg für Biden frei

Glaubt aber weiterhin an Sieg