Tote Stars: Geschäft im Web boomt

(10.01.2017) David Bowie, Bud Spencer, George Michael und Co.! Im Web boomt das Geschäft mit toten Stars. Das zeigt jetzt eine Analyse der Flohmarkt-App Shpock. Wenn ein Promi stirbt, wird die Online-Plattform mit Fanartikeln dieses Stars regelrecht überschwemmt - egal ob alte signierte Autogrammkarten, Wandposter oder originale Kleidungsstücke!

Im letzten Jahr waren ja leider zahlreiche Todesfälle in der Promiwelt zu verzeichnen. Am stärksten war der Internet-Handel mit Fanartikeln von David Bowie. Scroll runter für die ausführliche Statistik.

Unterhosen Protest

Gegen Corona in Rom

Israel Tourismus

ab Mai mit Impfung

Rudolf Anschober

Würdigung und Kritik

Johnson & Johnson

Impf-Stopp in USA!

Leihrad-Unternehmen

Start in Wien

Wolfgang Mückstein

ist neuer Gesundheitsminister

Rücktritt!

Anschober geht!

"Kevin - Allein zu Haus" Star

ist Papa geworden