Leben nach GNTM Sieg

Transgender-Model Alex berichtet

(11.06.2021) Jetzt passiert alles Schlag auf Schlag: Vor nicht einmal 2 Wochen wurde die 23 - jährige Alex Mariah Peter zur Gewinnerin der 16. Staffel von "Germany´s next Topmodel" gekürt.

Im Interview mit "spot on news" berichtet die Kölnerin nicht nur von ihren beruflichen Plänen, sondern auch von den Beweggründe, die sie dazu gebracht haben ihre Geschichte in Heidi Klum´s Show publik zu machen.

Wie geht´s ihr nach dem Sieg?

"Mein Instagram-Account hat plötzlich einen blauen Haken und meine Eltern schicken mir einen Wikipedia-Artikel, der jetzt über mich existiert. Doch ganz glauben werde ich es erst, wenn ich dann morgen die "Harper's Bazaar" mit meinem Cover in den Händen halte", sagt sie im Interview mit "spot on news".

Hier das finale Siegerfoto auf dem Cover:

Wie war´s öffentlich als Transgender aufzutreten?

Anfangs wollte das Model dieses Thema eher meiden. Oft wurde sie verurteilt oder sogar gemobbt. Jetzt möchte sie dem Thema keinen großen Raum mehr bieten. Darüber zu reden und eine große Sache daraus zu machen, würde die Sache außergewöhnlich und als nicht "normal" deuten. Das ist es aber.

Fazit: Egal was du tust, es gibt immer jemanden, dem es nicht passt. Also: einfach machen!

Am Ende stellt sich noch die Frage: Was passiert mit den 100.000 Euro??

Andere würden damit Reisen, Shoppen oder mal so richtig feiern gehen... Was macht Alex damit? - "Erstmal Schnitzel essen gehen", erzählt sie den "spot in news" Reportern.

Der letzte Walk, der sie zum Supermodel machte.

(EH)

Erderwärmung mit Folgen

Verlust von Menschenleben droht

Italien: Wird Cannabis legal?

Möglicherweise Referendum

Apres-Ski nur für Geimpfte?

Kurz stellt 1-G in Aussicht

7.515 Schulabmeldungen

Zahl hat sich verdreifacht

Nashorn in Zoo ertrunken

Schrecklicher Unfall!

Armbrustschütze auf Balkon

Zwei Tote in den Niederlanden

Ausreisekontrollen in Braunau

Ab Mitternacht

Häftlinge feiern in Wr. Neustadt

Männer jetzt verlegt