Das sind die Silvester-Regeln

10 Personen, 22 Uhr, testen

(30.12.2021) Um Mitternacht dürfen maximal 10 Personen miteinander anstoßen! Die Regeln für die morgige Silvesternacht sind da. Die Hoffnung der Wirte war vergebens, die Gastro-Corona-Sperrstunde um 22 Uhr gilt auch morgen Abend. Ebenfalls um 22 Uhr müssen private Silvesterpartys mit mehr als 10 Personen beendet werden. Geimpfte, Genesene und Ungeimpfte dürfen also maximal zu zehnt den Jahreswechsel zelebrieren.

Bitte daran halten, appelliert Virologe Norbert Nowotny:
“Wir sehen ja, was Omikron bereits in anderen europäischen Ländern anstellt. Es wird auch bei uns leider demnächst losgehen. Daher bitte ich wirklich alle, sich vor der Silvesterparty testen zu lassen. Egal ob geimpft, genesen oder ungeimpft – ein Corona-Test ist ganz wichtig.“

Bis 22 Uhr dürfen Geimpfte und Genesene übrigens auch im größeren Kreis zusammenkommen, es sind bis zu 25 Personen erlaubt. Für Ungeimpfte gilt hingegen auch vor 22 Uhr die 10-Personen-Grenze.

(mc)

Impfung & Zyklus: Keine Gefahr

Studie gibt Sicherheit

Verschanzter Polizist

U-Haft verhängt

Distance Learning

2.600 Klassen und 9 Schulen

Long Covid: 10% betroffen?

SPÖ schlägt Alarm

Vertrauen nach Seitensprung?

Hirn braucht erst 1000 Beweise

Neuer Covid-Negativrekord

43.053 neue Fälle gemeldet

Duell um Mitternacht

SBG: Illegales Straßenrennen

Fed mit Leitzinserhöhungen

Ende des billigen Geldes?