Das sind die Silvester-Regeln

10 Personen, 22 Uhr, testen

(30.12.2021) Um Mitternacht dürfen maximal 10 Personen miteinander anstoßen! Die Regeln für die morgige Silvesternacht sind da. Die Hoffnung der Wirte war vergebens, die Gastro-Corona-Sperrstunde um 22 Uhr gilt auch morgen Abend. Ebenfalls um 22 Uhr müssen private Silvesterpartys mit mehr als 10 Personen beendet werden. Geimpfte, Genesene und Ungeimpfte dürfen also maximal zu zehnt den Jahreswechsel zelebrieren.

Bitte daran halten, appelliert Virologe Norbert Nowotny:
“Wir sehen ja, was Omikron bereits in anderen europäischen Ländern anstellt. Es wird auch bei uns leider demnächst losgehen. Daher bitte ich wirklich alle, sich vor der Silvesterparty testen zu lassen. Egal ob geimpft, genesen oder ungeimpft – ein Corona-Test ist ganz wichtig.“

Bis 22 Uhr dürfen Geimpfte und Genesene übrigens auch im größeren Kreis zusammenkommen, es sind bis zu 25 Personen erlaubt. Für Ungeimpfte gilt hingegen auch vor 22 Uhr die 10-Personen-Grenze.

(mc)

Kryptowährungen = Klimakiller

Schädlicher als Rindfleisch

Beschleunigter NATO-Beitritt?

Selenskyj stellt Antrag

Annexion besetzter Gebiete

International nicht anerkannt

Mikrokondom: Safety first

Kondom als Mikrofonschutz

Illegale Annexion "nie akzeptieren"

Ukraine: Van der Bellen

MFG verliert zentrale Figur

Austritt

Inflation steigt auf 10,5%

Rekordniveau seit 70 Jahren

Rad: Freie Fahrt bei Rot

Erste Kreuzung in Linz