Hologramm-Brille für Gehörlose

(07.05.2017) Österreicher entwickelt Datenbrille für gehörlose Menschen! Die sogenannten „HOLODEAF“-Brille soll Gehörlosen die Kommunikation im Alltag erleichtern. Gemeinsam mit der FH Hagenberg arbeitet Thomas Peterseil gerade an der neuen Technologie. Das Ganze funktioniert ziemlich cool: Mittels Mikrofon erkennt die Brille, was der Gesprächspartner sagt und projiziert den Text dann als Hologramm direkt in das Sichtfeld.

Erfinder Thomas Peterseil sagt im KRONEHIT-Interview:
"Uns ist ganz wichtig, dass wir den Blickkontakt zur Person nicht verlieren. Somit kann man sich in die Augen sehen, eine Kommunikation führen und gleichzeitig wird das Gesprochene als Hologramm in die Brille visualisiert."

Südafrikanische Mutation

fünf Fälle in Tirol

Gratis FFP2-Maske

Ab Montag bei REWE & SPAR

Kitz-Abfahrt abgesagt

Wetterverhältnisse sind schuld

Bill Gates geimpft

1. Corona-Impfung erhalten

Weniger AstraZeneca-Impfstoff?

Lieferung könnte geringer sein

Impf-Nebenwirkungen

Video geht viral

Rihanna sexy

bei der Müllentsorgung

Redeverbot in Öffis

Jetzt auch in Österreich?