Dating-App mit nur einem Mann?

(14.02.2017) Der britische Autor Shed Simove hat eine einfache und doch geniale Idee: Er entwickelt die App „Shinder“, die genau wie Tinder funktioniert, aber doch anders ist. Das Besondere daran? Frauen bekommen auf der Shinder-App ausschließlich einen einzigen Mann vorgeschlagen. Und zwar ihn, den Erfinder der App. Die User im Netz sind von der Idee begeistert. Er ist wohl auch überzeugt und sagt in einem Interview mit einem britischer Radiosender:

Der Online-Datingmarkt ist überfüllt. Ich war auf Datingseiten und hatte nicht viel Glück. Also habe ich mir überlegt, wie ich mich von der Masse abheben könnte. Also habe ich die App "Shinder", was für "Sheds Tinder" steht, entwickelt. Der einzige Mann, der auf Shinder angezeigt wird, bin halt ich.

Wenn du auf Shinder übrigens als Mann nach rechts swipest, erscheint die Nachricht: „Sorry, Shed ist momentan heterosexuell. Aber bleib dran!“

Keine Masken mehr an Schulen

Ab Mittwoch

Affen klauen Corona-Blutprobe

Mediziner wurde attackiert

"Magier" betrog 450 Menschen

um 3,6 Millionen Euro

Mieter ertappt Einbrecher

und verfolgt ihn

Cupfinale: Salzburg - Lustenau

Titelmatch nach Corona-Pause

Maskenpflicht wird gelockert

Ab 15. Juni

Dieb bespuckt Verkäuferin

und versucht zu flüchten

Löwen attackieren Frau

wollte nur Gehege reinigen