Dating-Apps sind heiß auf Daten

(02.05.2016) Warnung an alle Singles: Dating-Apps sind richtig heiß auf User-Daten. Davor warnt jetzt die Plattform “singleboersen-vergleich.de“. 9 von 10 getesteten Flirt-Apps können direkt auf Fotos und Dateien deines Smartphones zugreifen. 8 von 10 können außerdem - dank Standortbestimmung - ein Bewegungsprofil von dir erstellen. Inklusive deinem Wohnort und deinem Arbeitgeber. Und rund jede 7. Dating-App kann ohne dein Wissen SMS und Kontakte auslesen und versenden.

Pamela Moucha von “singleboersen-vergleich.de“:
“Das heißt nicht, dass die Apps das auch machen. Es heißt nur, dass die Apps es rein theoretisch könnten. Man muss dafür einfach ein Bewusstsein entwickeln und sich genau überlegen, wo man sich wirklich registrieren möchte.“

Corona-Ampel in Salzburg auf Rot

Erstes Bundesland seit langem

Wiener Dachstuhl in Vollbrand

Großeinsatz der Feuerwehr

Klimakrise und Corona

Hunderte Millionen Menschen leiden

3.000 Pflegekräfte freigestellt

Ungeimpftes Personal muss gehen

Kein Arbeitslosengeld für Ungeimpfte

AMS darf Geld streichen

Wangenabsaugung?

Irrer Eingriff bei Chrissy Teigen!

Holpriger Start ins Schuljahr

Lehrer und Schüler beklagen sich

Wilde Verfolgungsjagd in Tirol

Teenager steigt aufs Gas