Dauerregen: Feuerwehr gewarnt

100 Liter und mehr pro m²

(03.08.2020) Österreichs Feuerwehren stehen in Alarmbereitschaft! Eine Schlechtwetterfront sorgt in den nächsten Tagen nämlich in weiten Teilen des Landes für Dauerregen. Bis einschließlich Mittwoch werden zwischen 50 und 100 Liter pro Quadratmeter erwartet, stellenweise sogar mehr. So viel Regen fällt normalerweise im gesamten August.

Schon gestern Abend hat es erste schwere Unwetter gegeben, zum Beispiel in den Bezirken Amstetten und Gmünd. Niederösterreichs Feuerwehrsprecher Franz Resperger:
“Es standen mehrere Keller unter Wasser, Bäume sind umgestürzt und haben Strom- und Telefonleitungen beschädigt. Alles in allem dürfte das aber nur ein Warnschuss gewesen sein. Wir rechnen vor allem in der kommenden Nacht mit wirklich großen Regenmengen.“

(mc)

Schüsse vor Spital in Paris

1 Person tot, mehrere Verletzte

Wien-Lockdown verlängert bis 2.Mai!

Auch NÖ zieht mit!

Dreifach - Raub

Innerhalb von zwei Wochen!

Kurz vor Aufprall

Skiwanderer rettet sich selbst

"Impfboxen" in Wien

ab kommender Woche

43.000 Erstimpfungen pro Tag

Für Regierungsziel nötig

Coronafreier Zug

ab Freitag unterwegs

Radfahrer sticht Frau nieder

Horror-Attacke in Vorarlberg