Dauerregen: Feuerwehr gewarnt

100 Liter und mehr pro m²

(03.08.2020) Österreichs Feuerwehren stehen in Alarmbereitschaft! Eine Schlechtwetterfront sorgt in den nächsten Tagen nämlich in weiten Teilen des Landes für Dauerregen. Bis einschließlich Mittwoch werden zwischen 50 und 100 Liter pro Quadratmeter erwartet, stellenweise sogar mehr. So viel Regen fällt normalerweise im gesamten August.

Schon gestern Abend hat es erste schwere Unwetter gegeben, zum Beispiel in den Bezirken Amstetten und Gmünd. Niederösterreichs Feuerwehrsprecher Franz Resperger:
“Es standen mehrere Keller unter Wasser, Bäume sind umgestürzt und haben Strom- und Telefonleitungen beschädigt. Alles in allem dürfte das aber nur ein Warnschuss gewesen sein. Wir rechnen vor allem in der kommenden Nacht mit wirklich großen Regenmengen.“

(mc)

Neue Sperrstunde im Westen

Lokale schließen um 22 Uhr

Lebende Kätzchen im Müll

einfach weggeworfen!

Niederländische Reisewarnung

für Wien und Innsbruck

Schweden: Warum so wenig Fälle?

Neuinfektionen sinken

Beim Klo-Gang gestolpert: Tot

Wasserleichenfund geklärt

Irre: Schulbusse rappelvoll

Trotz Corona-Krise

Vater erwürgt: Mordprozess

Horrortat in Enns

Einkaufswagen: Ekel-Alarm!

Laut Studie Gesundheitsrisiko