Mädchen wieder in Obhut der Familie

Das vierjährige Mädchen ist von Psychologen untersucht worden und nun wieder in Obhut der Familie.

Profiler Axel Petermann sagt im ntv-Interview zu dem Fall: “Wir haben es mit einer langen Zeit des Missbrauchs zu tun. Immer dann, wenn es dem Mann passte, konnte der Mann das Mädchen missbrauchen und er konnte es so tun, dass sein Handeln unentdeckt blieb.“

Dass die Ermittler das Foto des Opfers veröffentlicht haben, ist ein sehr ungewöhnlicher Schritt. Man hat aber keine andere Wahl gehabt, so Petermann: "Man wird zuvor alles versucht haben, etwa über Einrichtungsgegenstände auf den Aufnahmen Näheres über den Täter herauszufinden. Das scheint von dem Täter sehr bewusst ausgeblendet worden zu sein. Er hat viel dafür getan, nicht erkannt zu werden.“

site by wunderweiss, v1.50