Dealer-Opas in OÖ gefasst

Drogen um 160.000 € verkauft

(26.02.2020) In Oberösterreich haben jetzt für zwei Drogendealer-Opas die Handschellen geklickt. Die beiden Rentner im Alter von 64 und 59 Jahren sollen seit geraumer Zeit im Bezirk Braunau mit Cannabis, Kokain und Amphetamin gedealt haben. Die verkauften Drogen sollen einen Gesamtwert von rund 160.000 Euro haben.

Christoph Gantner von der Oberösterreich Krone:
“Bei der Festnahme sind auch mehrere Kunden erwischt worden, die gerade für den Drogenkauf mit dem Geld in der Hand in die Wohnung der beiden spaziert sind.“

Alle Infos findest du auch auf krone.at

(mc)

SPÖ verhandelt mit NEOS

Koalition

Gefährlicher Spritzenmann

Polizei fahndet

Intensivstationen-Überlastung?

Warnung von WHO-Chef

Bub (3) erschießt sich

auf Geburtstagsparty

Kontrollen im Privatbereich?

Anschober ist dagegen

Warnung vor Fake-Cops

Geld für "Corona-Behandlung"

"Nicht unterkriegen lassen"

Ansprache zum Nationalfeiertag

Ultima-Maßnahme: 2. Lockdown

Hängt von Spitälern ab