Dealer-Trio in Wien gefasst

Halbes Kilo Heroin entdeckt

(03.08.2020) Die Wiener Polizei hat am Sonntag ein Drogendealer-Trios gefasst. Dabei wurden unter anderem 455 Gramm Heroin sichergestellt. Die Drogen baumelten an einem Seil aus dem WC-Fenster.

Sonntagfrüh gab es drei Festnahmen in einer Wohnung im Bezirk Leopoldstadt. Das teilte die Polizei am Montag mit. Bei der Durchsuchung wurde die Schnur entdeckt, die aus dem WC-Fenster in den Lichtschacht führte, erläuterte Polizeisprecher Paul Eidenberger. Neben dem knappen halben Kilo Heroin stellten die Beamten 173 Gramm Kokain und 90 Gramm Cannabiskraut sowie Bargeld, Verpackungsmaterial und Mobiltelefone sicher. Drei Männer im Alter von 20, 23 und 47 Jahren aus Sierra Leone und dem Sudan wurden festgenommen. Sie stritten ab, mit den gefundenen Drogen zu handeln, diese seien nur "für den Eigenkonsum", sagten sie laut dem Polizeisprecher. Die Polizei ermittelt.

(APA/ap)

Drogen

Extreme Überflutungsgefahr

Südliches NÖ und im Raum Graz

Diskus-Bronze für Österreich

Premiere für Weißhaidinger

Mega Reisewelle aus Bayern

60 km Stau

Penis-Schlangen Invasion

In Miami

25-köpfige Gruppe gerettet

Schlecht ausgerüstet

Zahlen steigen immer weiter

Nach Kroatien-Festival

Katzenmord: 5 Jahre Haft

Schuldspruch in England

Delta-Variante

Ansteckend wie Windpocken