Dealer-Trio in Wien gefasst

Halbes Kilo Heroin entdeckt

(03.08.2020) Die Wiener Polizei hat am Sonntag ein Drogendealer-Trios gefasst. Dabei wurden unter anderem 455 Gramm Heroin sichergestellt. Die Drogen baumelten an einem Seil aus dem WC-Fenster.

Sonntagfrüh gab es drei Festnahmen in einer Wohnung im Bezirk Leopoldstadt. Das teilte die Polizei am Montag mit. Bei der Durchsuchung wurde die Schnur entdeckt, die aus dem WC-Fenster in den Lichtschacht führte, erläuterte Polizeisprecher Paul Eidenberger. Neben dem knappen halben Kilo Heroin stellten die Beamten 173 Gramm Kokain und 90 Gramm Cannabiskraut sowie Bargeld, Verpackungsmaterial und Mobiltelefone sicher. Drei Männer im Alter von 20, 23 und 47 Jahren aus Sierra Leone und dem Sudan wurden festgenommen. Sie stritten ab, mit den gefundenen Drogen zu handeln, diese seien nur "für den Eigenkonsum", sagten sie laut dem Polizeisprecher. Die Polizei ermittelt.

(APA/ap)

Drogen

Candy Crush 2.0?

Kurz bei Biden-Rede gelangweilt

Kein Führerschein - fährt trotzdem

Schon zahlreiche Anzeigen

Aufreger Tier-Sendung im TV!

Aufschrei im Netz ist groß

Corona: Schluss mit Hass!

Schock nach Maskenstreit-Mord

Brand in Traiskirchen

Höchste Alarmstufe

Flitzer verursacht Rote Karte

Spieler fassungslos

Impfgegner belästigen Kinder!

Mehrere Fälle an Wiener Schulen

Steinalte eineiige Zwillinge!

Weltrekord: 107-jährige Frauen