Decke eingestürzt

2 Schwerverletzte in Wien

(15.01.2021) Ein schweres Unglück ist im Wiener Bezirk Brigittenau passiert. In einem Altbau, der gerade saniert wird, stürzt eine Decke ein. Eine 75-Jährige und ein 62-Jähriger stürzen vom ersten Stock ins Erdgeschoß und brechen sich dabei die Beine. Sie befinden sich nun im Schockraum eines Spitals.

Bei den Arbeiten dürfte das Erdgeschoß völlig ausgehöhlt und offenbar auch eine tragende Wand entfernt worden sein. Die Berufsfeuerwehr war mit Teilen des Katastrophenzugs an Ort und Stelle, auch der Rettungshubschrauber Christophorus 9 war im Einsatz.

Geborgen wurden die Verunglückten von der Feuerwehr, die die Unfallstelle absicherte und überprüfte, ob weitere Einsturzgefahr besteht. Nach einiger Zeit konnte diesbezüglich Entwarnung gegeben werden. Die weitere Einschätzung sowie Ermittlungen übernahm die Baupolizei.

(APA/gs)

Schüsse in Gymnasium!

Amoklauf in Bremerhaven?

"In Gesicht geschlagen!"

Neue Vorwürfe gegen Johnny Depp

Preisschock in Gastro

Bis zu 20% teurer

In Seilbahn verfangen!

Paragleiterunfall in Tirol

Busunfall auf der Westautobahn

Rund 20 Verletzte

Leni Klum lüftet Zukunftspläne

Collegebeginn im August

Hund stalkt Nachbar

Was er dafür bekommt..

Was passiert mit Impfpflicht?

Heute Volksbegehren im NR