Decke in Schule eingestürzt

(01.02.2017) Schock in Klagenfurt! In einer Volksschule ist wie aus dem Nichts die Decke eines Klassenzimmers eingebrochen. Zum Glück ist der Unfall am Abend passiert, als sich niemand mehr in dem Raum aufgehalten hat. Laut Experten hätte es nämlich viele Schwerverletzte gegeben, wäre die Decke während des Unterrichts runtergekommen. Grund für dein Einsturz dürften drei völlig morsche Träger sein.

Wilfried Krierer von der Kärntner Krone:
“Die 20 Schüler, die normalerweise in dieser Klasse sitzen, sind jetzt in anderen Räumen untergebracht. Der Unterricht geht also ganz normal weiter. Wichtig ist, dass bei diesem Unglück niemand verletzt worden ist. Die Direktorin ist noch immer geschockt. Die Eltern schenken den Lehrern und der Schule aber weiterhin ihr Vertrauen.“

Prozess um Legostein-Betrug

Mehr als 500.000 € Schaden

Sieg für Österreich!

Achtelfinale!

Für immer und ewig?!

Paar wollte Beziehung angekettet retten

Spinne löste Einbruchsalarm aus

im Landeskriminalamt

Neue Impfstoffe benötigt?

Virusvarianten

Kran rettete Pferd

Sturz in Jauchegrube

Impf-Anmeldung für 12-Jährige

ab morgen in Wien

Disco nur für Geimpfte?

Entscheidung diese Woche