Decke in Schule eingestürzt

(01.02.2017) Schock in Klagenfurt! In einer Volksschule ist wie aus dem Nichts die Decke eines Klassenzimmers eingebrochen. Zum Glück ist der Unfall am Abend passiert, als sich niemand mehr in dem Raum aufgehalten hat. Laut Experten hätte es nämlich viele Schwerverletzte gegeben, wäre die Decke während des Unterrichts runtergekommen. Grund für dein Einsturz dürften drei völlig morsche Träger sein.

Wilfried Krierer von der Kärntner Krone:
“Die 20 Schüler, die normalerweise in dieser Klasse sitzen, sind jetzt in anderen Räumen untergebracht. Der Unterricht geht also ganz normal weiter. Wichtig ist, dass bei diesem Unglück niemand verletzt worden ist. Die Direktorin ist noch immer geschockt. Die Eltern schenken den Lehrern und der Schule aber weiterhin ihr Vertrauen.“

662 Corona-Neuinfektionen

Zahlen weiter hoch

Rauchen wird teurer!

20 Cent pro Packung

Tirol: Mysteriöser Vorfall

2 Menschen kippen einfach um

Schnee in Österreich!

In Salzburg und Tirol

Corona: Absichtlich infizieren?

"Human Challenge"

Messerattacke in Paris

mehrere Verletzte

Pferd rettet 16-Jährige

vor Sex-Angriff

Corona: Aufruf an Zugfahrer

Strecke Graz-Wiener Neustadt