Decke in Schule eingestürzt

(01.02.2017) Schock in Klagenfurt! In einer Volksschule ist wie aus dem Nichts die Decke eines Klassenzimmers eingebrochen. Zum Glück ist der Unfall am Abend passiert, als sich niemand mehr in dem Raum aufgehalten hat. Laut Experten hätte es nämlich viele Schwerverletzte gegeben, wäre die Decke während des Unterrichts runtergekommen. Grund für dein Einsturz dürften drei völlig morsche Träger sein.

Wilfried Krierer von der Kärntner Krone:
“Die 20 Schüler, die normalerweise in dieser Klasse sitzen, sind jetzt in anderen Räumen untergebracht. Der Unterricht geht also ganz normal weiter. Wichtig ist, dass bei diesem Unglück niemand verletzt worden ist. Die Direktorin ist noch immer geschockt. Die Eltern schenken den Lehrern und der Schule aber weiterhin ihr Vertrauen.“

Wegen Smartphone in Bergnot

Blind auf App verlassen

Hotels, Thermen & Bäder öffnen

Endlich Saisonstart

Mann schneidet Penis ab

und wirft ihn weg

Matura: Regeländerung 2021

Keine leeren Arbeiten mehr

Aus für Summer Splash

Veranstalter insolvent

Vermieter lehnt Koch ab

Corona: "Keine Gastro"

Amok-Alarm an Welser Schule

Cobra-Einsatz während Matura

Lidl ruft Wurstwaren zurück

mit Listerien verunreinigt