Hund in Mülltonne entsorgt

Definitiv kein Abfall!

(04.10.2021) Das geht einfach nicht - ein Mann hat in Wien einfach seinen Wuffi in einer Mülltonne entsorgt. Zum Glück ist die Französische Bulldogge rechtzeitig entdeckt worden, der Hundebesitzer ist bekannt und wird nun angezeigt.

„Ich war zu Mittag spazieren und habe in der Mülltonne einen Hund gefunden, der war sehr verängstigt, abgemagert, die Ohren total blutig“, schreibt eine Userin auf Facebook. Gleich darauf habe sie die Tierrettung verständig und den Hund bis zum Eintreffen versorgt. Ihr Herz habe geblutet, als sie den Hund so gesehen hat, so die Frau.

Den Halter des Hundes zu finden ist nicht schwierig gewesen, die Nachbarn kennen das Tier und deswegen auch den Besitzer. Eigentlich hätte er ein Hundehalteverbot, nun wird Anzeige erstattet.

(PS)

Affenpocken-Virus

Italien startet Impfkampagne

Ukrainische AKW

Krieg: Schutz nicht eingeplant

Wiener Atomgespräche beendet

Nun entscheiden Hauptstädte

Stromausfall in Wien

2.000 Haushalte betroffen

Mutter tötet Säugling

U-Haft wegen Mordverdacht

Sorge nach AKW-Beschuss

Angespannten Lage in Saporischschja

Hass im Netz

Staatsanwälte gegen Extra-Behörde

EU-Notfallplan für Gas

Ab morgen in Kraft