Delfine für Selfies gequält

(09.01.2019) Tierquälerei für Touristen-Selfies! Horrorbilder aus einem Tierpark in Indonesien sorgen im Netz für Entsetzen. Delfine müssen dort mehrmals täglich für Minuten an Land, um mit den Touristen für Fotos zu posieren und ihnen Küsschen zu geben.

WWF-Meeresbiologe Axel Hein ist entsetzt:
“Das ist die reinste Tierquälerei. Auch im Becken ist es für die Tiere eine Folter. Erstens sind sie dort eingesperrt, zweitens ist das Wasser mit Chlor angereichert. Man kann nur an alle Touristen appellieren, diesen Tierpark ja nicht zu besuchen.“

Prozess um Legostein-Betrug

Mehr als 500.000 € Schaden

Sieg für Österreich!

Achtelfinale!

Für immer und ewig?!

Paar wollte Beziehung angekettet retten

Spinne löste Einbruchsalarm aus

im Landeskriminalamt

Neue Impfstoffe benötigt?

Virusvarianten

Kran rettete Pferd

Sturz in Jauchegrube

Impf-Anmeldung für 12-Jährige

ab morgen in Wien

Disco nur für Geimpfte?

Entscheidung diese Woche