Delfine für Selfies gequält

(09.01.2019) Tierquälerei für Touristen-Selfies! Horrorbilder aus einem Tierpark in Indonesien sorgen im Netz für Entsetzen. Delfine müssen dort mehrmals täglich für Minuten an Land, um mit den Touristen für Fotos zu posieren und ihnen Küsschen zu geben.

WWF-Meeresbiologe Axel Hein ist entsetzt:
“Das ist die reinste Tierquälerei. Auch im Becken ist es für die Tiere eine Folter. Erstens sind sie dort eingesperrt, zweitens ist das Wasser mit Chlor angereichert. Man kann nur an alle Touristen appellieren, diesen Tierpark ja nicht zu besuchen.“

Bärenangriff: Bub gestorben

in Russland

Wien: Schwere Körperverletzung

Kennst du diesen Mann?

700.000 Corona-Tote

Weitere Ausbreitung

Baby stirbt an Corona

Erst zwei Tage alt

Neue Donau: Badeverbot

Hochwasser

Schwere Explosion in Beirut

Dutzende Tote und 4.000 Verletzte

OÖ: Aggressives Pärchen in Zug

Polizistin an Haaren gerissen

Verhindert Corona-App 2. Welle?

Bis jetzt zu wenig Downloads