Delogierung: Mann will Haus sprengen

(06.10.2015) Cobra-Einsatz im steirischen Leoben! Ein 55-jähriger Mieter rastet wegen einer bevorstehenden Delogierung völlig aus. Er kündigt gegenüber einer Nachbarin an, dass er das gesamte Haus in die Luft jagen werde. Er hätte früher als Tunnelbauer gearbeitet und daher noch flüssigen Sprengstoff daheim. Sollte die Hausbesitzerin durch die Explosion nicht ums Leben kommen, werde er sie einfach erschießen.

Die Nachbarin alarmiert sofort die Polizei, so Monika Krisper von der Steirerkrone:
“Eine Cobra-Einheit hat die Wohnung des 55-Jährigen gestürmt, der Mann hat sich widerstandslos festnehmen lassen. Man hat eine Gaspistole und ein Kampfmesser sichergestellt, Sprengstoff ist nicht gefunden worden. Der Mann ist geständig, er hätte aber eigentlich nur seinen Unmut äußern wollen.“

Fakeanruf bei Ludwig

Zusammenschnitt veröffentlicht

Hundeattacke in OÖ

18-Jährige im Spital

Belugawal Rettungsaktion

Meeressäuger steckt in Schleuse

Linz: Granaten im Keller

Straßensperre für eine Stunde

Rottweiler beißt Mädchen

Hundehalter in Graz verurteilt

Dreirad von Auto mitgeschleift

Vierjähriger verletzt

300 Euro für Studenten!

Überweisung ab heute!

Nach Tod auf Achterbahn.

Freizeitpark wieder geöffnet