Delta-Variante

Ansteckend wie Windpocken

(30.07.2021) Die Delta-Variante des Corona-Virus ist wohl genauso ansteckend wie Windpocken! Das geht jetzt aus einem Bericht der amerikanischen Seuchenbehörde (CDC) hervor.

Laut disem Bericht ist es wahrscheinlicher, dass die Delta-Variante den Impfschutz durchbricht und schwerere Erkrankungen auslösen kann.

Aber: In dem Bericht wird auch erwähnt, dass die Impfung schwere Erkrankungen, Hospitalisierungen und Todesfälle verhindert.

So ansteckend wie Windpocken

Das wohl brisanteste Fazit des Berichts: Die Delta-Variante ist ansteckender als die Erreger von Sars, Ebola, Mers, saisonalen Grippen und Pocken.

Als Reaktion hat US-Präsident Joe Biden jetzt neue Regeln für Regierungsmitarbeiter angekündigt: Wer sich nicht impfen lassen will, der soll dauerhaft eine Maske tragen und sich 1-2 mal pro Woche testen lassen. Das sind in den USA immerhin fast 2 Millionen Menschen, die davon betroffen sind. Um die Durchimpfungsrate nach oben zu bringen, schlägt Biden jetzt auch einen Anreiz vor: 100 Dollar soll es für jeden neu geimpften geben! Würdest du dich für 100 Euro impfen lassen?

(FJ)

Masken-Streit: Kassierer tot

Student Erschossen

USA heben Reisestopp bald auf

für Geimpfte aus EU

Brutaler Katzenhasser unterwegs

Schon mehrere verschwunden

BioNTech/Pfizer-Impfstoff für Kids?

sicher und wirksam

Nach Hust-Attacke gekündigt

Frau rastet in Supermarkt aus

Amoklauf an russischer Uni

6 Tote

Bienenschwarm killt Pinguine

64 gefährdete Brillenpinguine tot

Spanien: 5 Menschen angeschossen

Schwangere verlor Kind