Demo gegen Angelobung

(15.12.2013) Die neue Regierung könnte heute unterirdisch zu ihrer Angelobung gehen! Das Regierungsteam marschiert ja traditionell vom Bundeskanzleramt über den Ballhausplatz in die Präsidentschaftskanzlei, um dort um 11 Uhr von Heinz Fischer ins Amt gehievt zu werden. Angeblich ist für heute aber geplant, dass die neuen und alten Minister im Underground die wenigen Meter zurücklegen. Hintergrund ist eine Studentendemo. Die ÖH will ab 10 Uhr am Ballhausplatz protestieren. Die Zusammenlegung von Wirtschafts- und Wissenschaftsministerium sei ein rotes Tuch. Florian Kraushofer von der ÖH:

"Wobei sie sich vor uns nicht fürchten müssten, wir wollen ihnen ja nichts tun! Wir werden demonstrieren, weil wir der Meinung sind, dass ein Wissenschaftsministerium und ein Focus auf Forschung und Wissenschaft von hoher Bedeutung ist, dass man darauf nicht verzichten darf. Dass man das nun der Wirtschaft zuordnet ist natürlich ein Signal, dass man Wissenschaft nur als etwas sieht, um der Wirtschaft zu dienen. Und das, das kann wirklich nicht alles sein!"

Auch auf Facebook wird der Zorn immer größer: Eine Seite die ein Wissenschaftsministerium fordert, hat schon über 42.000 Unterstützer!

Home Schooling: Es ist soweit

Eltern sind nervös

Über 9.000 Lokale kontrolliert

bundesweite Polizeikontrollen

Bärenbaby mit Hund verwechselt

Japaner irrt gewaltig

CoV: 6 Wochen Xmas-Ferien?

Dafür kurze Sommerferien

Erstes Mobilfunknetz am Mond

Nokia: weltraumtaugliches Netz

Video wird ausgewertet

nach Rassismus-Vorwurf

Fitnessstudio künftig Kirche

umgeht so Corona-Beschränkung

Corona: Verschärfte Maßnahmen

Neue Regeln für Veranstaltungen